Berlin Tag und Nacht feiert Jubiläum

Berlin Tag und Nacht feiert Jubiläum

Am 12. September wird Berlin – Tag und Nacht drei Jahre alt!

Berlin Tag und Nacht oben v.l.n.r.: Fabrizio,Krätze, Schmidti, JJ, Miri, Marcel, Peggy, Joe; unten: Ole, Hanna, Jessy © RTL II

Berlin Tag und Nacht oben v.l.n.r.: Fabrizio,Krätze, Schmidti, JJ, Miri, Marcel, Peggy, Joe; unten: Ole, Hanna, Jessy
© RTL II

Berlin Tag und Nacht hat Geburtstag und eine Gelegenheit zum Feiern lässt sich die Berliner Clique natürlich nicht entgehen und bittet mitten in Berlin zur WG-Party. Marcel hat für das Jubiläum sogar ein ganz besonderes Graffiti gesprayt, das als farbenfroher Hintergrund für tolle neue Fotos dient. Einzelmotive und Gruppenbilder zum Jubiläum sehen Sie hier.

Berlin Tag und Nacht – Diese WG hat es in sich: Eifersucht, Liebe, Freud und Leid sind hier an der Tagesordnung! Während WG-Papa Joe sich Ruhe und Ordnung wünscht, sorgt der Rest für jede Menge Wirbel. Irgendwas ist immer los. Denn sie alle sind auf der Suche: ob Romantikerin JJ, die sich nach der großen Liebe sehnt, Womanizer Marcel, der Erfolg mit seiner Kunst haben möchte oder WG-Chaot Ole, der sich erst selbst finden muss. Außergewöhnliche Menschen, viele Träume und die Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten – das ist Berlin Tag und Nacht.

Berlin Tag und Nacht: Peggy © RTL II

Berlin Tag und Nacht: Peggy
© RTL II

Was ist Berlin Tag und Nacht? Die Serie ist einem Doku – Stil gehalten, die Kamera wirkt oft unruhig und verwackelt, dies soll den Realismus zum Ausdruck bringen und symbolisieren, dass das Kamerateam bei echten Menschen und ihrem Alltag filmt.

Zwischen einzelnen Szenen sind verschiedene Stadtteile, Sehenswürdigkeiten oder auch ganz normale Alltagsgeschehnisse von Berlin zu sehen, wobei dies mit Musik untermahlt wird.

Der wesentliche Unterschied zu einer normalen Seifenoper wie zum Beispiel Unter uns oder Gute Zeiten, schlechte Zeiten, ist bei Berlin Tag und Nacht der vermehrte Einsatz von sogenannten Voice-over Kommentaren sowie Interviews der Figuren, die die aktuellen Ereignisse sowie die Gefühlslage zu bestimmten Situationen zum Ausdruck bringen. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Darsteller die Ereignisse ihres Alltags auf sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook teilen. Dies dient ebenso dem Realismus, weil dem Zuschauer dadurch zusätzlich suggeriert wird, dass sich bei Berlin Tag und Nacht alles in der Realität abspielt.