Breaking Bad Marathon im Free-TV

Breaking Bad Marathon auf RTL Nitro

Start des Breaking Bad Marathon im Free-TV ab 12.09.14 um 20:15

Walter White (Bryan Cranston, li.), seine Frau Skyler White (Anna Gunn) und Walter White Jr. (RJ Mitte), Walters an Zerebralparese erkrankter Sohn. ©RTL NITRO

Walter White (Bryan Cranston, li.), seine Frau Skyler White (Anna Gunn) und Walter White Jr. (RJ Mitte), Walters an Zerebralparese erkrankter Sohn.
©RTL NITRO

Breaking Bad ist keine normale Serie, sondern ein Ereignis wie es Serienfans nur alle paar Jahre erleben dürfen. RTL NITRO zeigt nun die finale Staffel von Breaking Bad.

Bevor aber bei RTL NITRO das spektakuläre Serienfinale von Breaking Bad zum ersten Mal im deutschen Fernsehen zu sehen ist, zeigt RTL Nitro  einen „Breaking Bad“-Marathon, in dem noch einmal alle Folgen der ersten vier Staffeln gezeigt werden.

Zehn Emmys, zwei Golden Globes und zahlreiche weitere Auszeichnungen haben die Folgen der tiefschwarzen Drama-Serie über einen Durchschnittstypen, der aus Verzweiflung zum gefürchteten Drogenbaron wird, zu den unangefochtenen TV-Highlights der letzten Jahre gemacht.

Darum geht es bei Breaking Bad 

Walter White ist in  Breaking Bad ein Chemielehrer aus New Mexico und erhält eines Tages eine niederschmetternde Diagnose: Er hat Krebs im Endstadium, der Arzt stellt ihm noch maximal zwei weitere Lebensjahre in Aussicht. Diese Kenntnis lässt ihn den Entschluss fassen, vor seinem Ableben alles in seiner Macht Stehende zu tun, um seine schwangere Frau und ihren gemeinsamen behinderten Sohn finanziell abzusichern.

Walter (Bryan Cranston) bei der Geldwäsche - im wahrsten Sinne des Wortes... ©RTL NITRO

Walter (Bryan Cranston) bei der Geldwäsche – im wahrsten Sinne des Wortes…
©RTL NITRO

Mit einer noch nie zuvor verspürten Furchtlosigkeit stürzt sich der Chemiker in das Geschäft mit der Modedroge „Crystal Meth“ und taucht immer tiefer ein in die Welt der Drogendealer und anderer Kriminellen. Der 49 Jahre alte Walther White lebte einst das Leben eines erfolgreichen Forschers – doch vom Ruhm der alten Tage ist heute nicht mehr viel übrig geblieben: Walter fristet ein eintöniges und tristes Dasein als Chemielehrer einer Highschool im amerikanischen New Mexico. Zu Hause wartet zwar eine liebevolle Familie auf ihn, doch diese zu ernähren macht Walters Leben nicht gerade leichter. Ihr 17-jähriger Sohn Walter Junior ist seit Geburt geistig behindert und seine Frau Skyler erwartet seit kurzem ein zweites Kind.

Doch schon jetzt verdient Walter mit einem ihn nur noch zusätzlich erniedrigenden Nebenjob in einer Autowaschanlage gerade einmal so viel Geld, dass es knapp zum Leben reicht. Walters 50. Geburtstag schlägt dem Fass schließlich den Boden aus: Obwohl es eigentlich „sein“ Tag ist, richtet sich die Aufmerksamkeit praktisch aller geladenen Gäste auf seinen Schwager Hank, der als Agent bei der Drogenbekämpfungsbehörde DEA arbeitet und mit seinen Geschichten nur so prahlt. Schlimmer noch kommt es für Walter jedoch am Tag darauf, als er plötzlich in der Autowaschanlage bewusstlos zusammenbricht.

Trailer Breaking Bad ©AMC ©Sony Pictures Home Entertainment UK

 

Walter (Bryan Cranston, li.) hat zwei jungen Männern (Darst. unbekannt), die sich über seinen Sohn lustig gemacht haben, eine Lektion erteilt. ©RTL NITRO

Walter (Bryan Cranston, li.) hat zwei jungen Männern (Darst. unbekannt), die sich über seinen Sohn lustig gemacht haben, eine Lektion erteilt.
©RTL NITRO

Ein Arzt stellt wenig später die niederschmetternde Diagnose: Walter hat Lungenkrebs, und zwar im Endstadium. Obwohl klar ist, dass sich mit dieser Nachricht Walters Leben schlagartig ändern wird, beschließt er, zunächst niemandem von seiner Erkrankung zu erzählen.

Denn Walter hat eine Idee: Als Mann, der „nichts mehr zu verlieren“ hat, will er fortan seine Chemiekenntnisse für etwas einsetzen, das auch seine finanziellen Sorgen auf einen Schlag lösen sollte und steigt in das Geschäft mit der Droge Crystal Meth ein.

Die Beschaffung gestaltet sich dabei recht einfach, denn den „Stoff“ kann Walter dank seiner Fähigkeiten gleich selbst herstellen. Und für den Kontakt zum Endkunden geht Walter eine – wenn auch ungewöhnliche – Vertriebspartnerschaft mit einem seiner ehemaligen Schüler namens Jesse ein, der seinerseits bereits Erfahrungen als Drogendealer gesammelt hat. Walters Schwager Hank hingegen macht das gesamte Unterfangen zu einem nicht unerheblichen Risiko.