Serienstart Buck Rogers auf RTL Nitro

RTL NITRO präsentiert eine Legende des Weltraums in Serie:

Captain Buck Rogers auf RTL Nitro

seit Sonntag, 15. Juni 2014, 15:10 Uhr

Captain Buck Rogers - Verschollen im Weltraum ©NBC Universal

Captain Buck Rogers – Verschollen im Weltraum ©NBC Universal

Mit Captain Buck Rogers auf RTL Nitro kehrt ein echtes Stück 70er Jahre TV-Trash-Kult auf die Bildschirme zurück. Der Pilotfilm zur Serie wurde zunächst ab März 1979 in den US-Kinos aufgeführt, da in den USA gerade ein Science-Fiction-Boom herrschte, ausgelöst durch den ersten Star Wars Film von George Lucas. Auch die Kinoadaption des fürs TV geplanten Formats „Kampfstern Galactica“ war in den Kinos sehr erfolgreich, die Serie Buck Rogers selbst ging im US-Fernsehen ab September 1979 auf Sendung. Doch wie bei Kampfstern Galactica gingen auch die Einschaltquoten von Buck Rogers mit der Zeit zurück, so dass die Konzeption beider Serien zwischen den Staffeln überarbeitet wurde.

Erin Gray als Col. Wilma Deering ©NBC Universal

Erin Gray als Col. Wilma Deering ©NBC Universal

Erst im Frühjahr 1981 begann man mit der Ausstrahlung der zweiten Staffel. Auch hier blieben aber die Quoten hinter den Erwartungen zurück, so dass die Serie schon nach nur dreizehn weiteren Folgen aus dem Programm genommen wurde.

Auch in Deutschland wurde im Juli 1979 der Pilotfilm zunächst in die bundesdeutschen Kinos gebracht und ab 1982 mehrfach in der ARD und in den Dritten Programmen wiederholt. Der damals junge Privatsender Sat.1 begann am 25. Mai 1985 mit der Ausstrahlung der ersten 13 Folgen der ersten Staffel, die 1986 dort wiederholt wurden. Ab dem 3. Juni 1989 zeigte RTL (das damals noch RTLplus hieß) die komplette Serie.

Mit diesem Trailer wurde die Kinopremiere des Pilotfilm von Buck Rogers 1979 beworben:

Trailer ©NBC Universal ©youtube

Story von Buck Rogers auf RTL Nitro 

2 Staffeln mit insgesamt 37 Episoden

Gil Gerard als Capt. William „Buck“ Rogers und Erin Gray als  Col. Wilma Deering. Bis heute sind die beiden Schauspieler privat gut befreundet. ©NBC Universal

Gil Gerard als Capt. William „Buck“ Rogers und Erin Gray als Col. Wilma Deering. Bis heute sind die beiden Schauspieler privat gut befreundet. ©NBC Universal

Der Astronaut Captain William genannt Buck Rogers wird bei einem Unfall mit seinem Shuttle Ranger 3 im Weltraum eingefroren. 500 Jahre lang treibt er im All, bis er im Jahr 2491 von einem Raumschiff des Dracon-Imperiums aufgefangen und aufgetaut wird. Er darf zur Erde zurückkehren, aber ohne es zu wissen wird er dafür benutzt herauszufinden, wie man die Verteidigungslinien der Erde durchbrechen kann. Auf der Erde wird er zunächst für einen draconischen Spion gehalten, kann aber das Erd-Direktorat von seiner Unschuld überzeugen und kämpft mit ihnen zusammen erfolgreich gegen die Draconier.

Buck Rogers auf RTL Nitro  hilft der Pilotin Colonel Wilma Deering die Erde vor Gefahren zu verteidigen. Im Laufe der 2. Staffel werden die beiden dafür, zusammen mit ihrem neuen Gefährten Hawk, auf das Raumschiff Searcher versetzt. Begleitet wird Buck stets von seiner persönlichen Drohne Twiki. Dieser trägt meist Dr. Theopolis umher, eine Art Computer von höchster Intelligenz, der in runden Korpus steckt. Buck Rogers auf RTL Nitro – ein Muss für den Fan gepflegten SciFi Trashs.