Chelsea Handler Show online auf Netflix

Chelsea Handler Show online auf Netflix

Chelsea Handler  „Uganda Be Kidding Me – Live“  am 10. Oktober im Stream bei Netflix

Chelsea Handler: "Uganda Be Kidding Me - Live"  ©Netflix

Chelsea Handler: „Uganda Be Kidding Me – Live“
©Netflix

 Chelsea Handler: „Uganda Be Kidding Me – Live“ ist das erste Stand-up-Special, das exklusiv für Netflix stattfindet und den krönenden Abschluss der internationalen Stand-up-Tour von Chelsea Handler bildet, mit der sie „Uganda Be Kidding Me“, ihr viertes Buch, das auf Platz 1 der „New York Times Bestseller“-Liste landete, bewarb.

Dabei gestaltet sie ihre urkomischen und absurden Geschichten über ihre Weltreisen sowie all die irrwitzigen Figuren in ihrem Leben durch persönliche Fotos noch lebendiger. Wie man das von ihr kennt, nimmt sie kein Blatt vor den Mund, wenn sie ihre ungenierte Meinung zu verschiedensten Themen verkündet, die von ihren Erwartungen an Sexualpartner bis hin zu dem äußerst realen Problem der Delfinvergewaltigung reichen.

Die ausführenden Produzenten von „Uganda Be Kidding Me – Live“ sind Chelsea Handler, Tom Brunelle und Brad Wollack.

Infos zu Chelsea Handler (* 25. Februar 1975 in Livingston, New Jersey) Chelsea Handler ist eine US-amerikanische Komikerin, Schauspielerin, Autorin und Produzentin.Nach Anfängen als Stand-up Comedian in den späten 1990er Jahren wurde Chelsea Handler ab 2004 durch Auftritte in Shows wie Girls Behaving Badly und The Bernie Mac Show einem größeren Fernsehpublikum bekannt.[ Daneben wirkte sie in dieser Zeit als Kommentatorin in Formaten wie 101 Craziest TV Moments mit. Im Jahr 2006 wurden zwei Staffeln der Sketch-Show The Chelsea Handler Show bei E! Entertainment Television ausgestrahlt, in dieser Zeit war sie auch Korrespondentin der Tonight Show.

Sie moderierte die MTV Video Music Awards 2010 als erste Frau seit 16 Jahren in der Geschichte der Preisverleihung. Chelsea Handler moderiert seit 2007 ihre eigene Late-Night-Show Chelsea Lately bei E! Entertainment Television. Ebenfalls bei E! läuft seit 2011 die von Handler mitentwickelte und produzierte Mockumentary After Lately, rund um das Geschehen bei Chelsea Lately, ihren Mitarbeitern, Produzenten und Gästen.