Das Erste dreht mit Robert Palfrader

Robert Palfrader – Seine Majestät dreht für Deutschland

Willibald Adrian Metzger (Robert Palfrader) und Danjela Djurkovic (Dorka Gryllus) © ARD Degeto/Jacqueline Krause-Burberg

Willibald Adrian Metzger (Robert Palfrader) und Danjela Djurkovic (Dorka Gryllus)
© ARD Degeto/Jacqueline Krause-Burberg

Robert Palfrader dreht für die ARD. Was Insider schon länger wissen wird bald auch die Masse der deutschen Zuschauer erkennen: die besten deutschsprachigen TV-Produktionen kommen aus Österreich.

Nun hat sich das Erste gleich einen der allerbesten Schauspieler und größten Stars aus der Alpenrepublik an Land gezogen: Robert Palfrader. Der gebürtige Wiener wurde vor allem mit der Titelrolle in der ungemein großartigen ORF-Show „Wir sind Kaiser“ auch über Österreichs Landesgrenzen hinaus populär. Nun dreht Robert Palfrader für das Erste zwei Folgen der Kultkrimi-Reihe „Der Metzger“.

In Österreich ist die Krimi-Reihe bereits Kult, nun setzt die Adaption der Bestseller-Kriminalromane des österreichischen Autors Thomas Raab zum Sprung über die Alpen an: In Innsbruck haben die Dreharbeiten zu der ungewöhnliche Krimi-Reihe „Der Metzger“ begonnen. Regisseur Andreas Herzog inszeniert zunächst die Verfilmung der beiden Romane „Der Metzger geht fremd“ und „Der Metzger muss nachsitzen“ mit dem österreichischen Schauspiel-Star Robert Palfrader als kauziger Restaurator Willibald-Adrian Metzger.

Bei der Aufklärung der skurrilen Mordfälle wird er von Dorka Gryllus als Danjela Djurkovic unterstützt. Als Autor konnte Holger Karsten Schmidt gewonnen werden, der das Drehbuch zu „Der Metzger geht fremd“ verfasste und gemeinsam mit dem Romanautor Thomas Raab die Verfilmung von „Der Metzger muss nachsitzen“ schrieb. Willibald Adrian Metzger (Robert Palfrader) und Danjela Djurkovic (Dorka Gryllus)

Zum Inhalt: „Der Metzger geht fremd“ mit Robert Palfrader: Eigentlich interessiert Willibald Adrian Metzger(Robert Palfrader) sich in erster Linie für Möbelstücke. Bei einem guten Glas Rotwein genießt der Restaurator gern den Anblick seiner Werke. Von Berufs wegen hat er ein gutes Auge. Mit einem großen Maß an Gelassenheit schaut der sympathische Einzelgänger sich die Dinge sehr genau an- und ebendies bringt ihn oft in diverse Schwierigkeiten. Dieser Fall beginnt damit, dass der Metzger seine Blicke einfach nicht von seinem Jugendschwarm Danjela Djurkovic lassen kann – ein Fahrradunfall ist die Folge. Dabei stößt Willibald auf einen abgeschnittenen Finger.

Zum Inhalt: „Der Metzger muss nachsitzen“ mit Robert Palfader: 25 Jahre lang hat der Restaurator Willibald Adrian Metzger nichts von seinen ehemaligen Schulkameraden gehört. Dann stolpert er plötzlich – im wahrsten Sinne des Wortes – über die Leiche eines ehemaligen Mitschülers, der ihn zu Schulzeiten auf grausame Art und Weise schikaniert hatte. Als Metzger mit der Polizei am Fundort eintrifft, traut er seinen Augen nicht: Die Leiche ist weg.