ZDF Serie: Mord in Fjällbacka, ab 02.02.

Camilla Läckberg: Mord in Fjällbacka



Chevrolet Captiva Probefahrt

 

Schwedische Krimireihe

Sechs Folgen, immer sonntags, 22.00 Uhr

 v. li. nach re. Junger Erik (Axel Myrberg) Junger Axel (Edvin Endre), Junge Britte (Fanny Klefelt) Junger Frans (Kim Solfeldt)©ZDF und Lena Garnold Junger Axel (Edvin Endre), Junge Britte (Fanny Klefelt) Junger Frans (Kim Solfeldt) ©ZDF und Septimus Wieser

v. li. nach re. Junger Erik (Axel Myrberg) Junger Axel (Edvin Endre), Junge Britte (Fanny Klefelt) Junger Frans (Kim Solfeldt)
©ZDF und Septimus Wieser

Wieder mal ist Schwedenkrimi-Zeit im Zweiten. Das ZDF hat diese Reihe um die Autorin und Hobby-Detektivin Camilla Läckberg co-produziert und damit ein gutes Händchen bewiesen. Gleich im ersten Fall geht um ein lang zurückliegendes Geheimnis und um Verstrickungen die bis in die Zeit des 2. Weltkrieges zurückreichen…

Die ZDF-Koproduktion entstand nach den Romanen der bekannten schwedischen Krimiautorin Camilla Läckberg, die alle in der Umgebung von Fjällbacka spielen. Claudia Galli Concha ist in der Hauptrolle als Krimiautorin Erica zu sehen, die mit dem Polizisten Patrik (Per Hanefjord) eine glückliche Ehe führt. Sobald in dem beschaulichen Küstenstädtchen etwas Dramatisches geschieht, fühlt sie sich genauso wie ihr Ehemann dazu aufgerufen, den Fall zu lösen.

Trailer ©tre vänner 2014 ©ZDF ©youtube

Fjällbacka ist einer der schönsten Ferienorte Schwedens, etwa 150 Kilometer nördlich von Göteborg gelegen. Erica (41) ist Krimiautorin, ihr Ehemann Patrik (43) ist Ermittler bei der Polizei. Gemeinsam haben sie drei Kinder und leben eine glückliche Ehe. Eine perfekte Ergänzung: Erica kennt die örtlichen Gegebenheiten in- und auswendig, und Patrik kann sämtliche polizeilichen Ermittlungsmöglichkeiten einsetzen. Auch charakterlich ergänzen sich beide gut: Erica ist intelligent, jedoch auch impulsiv und direkt, Patrik hingegen ruhig und überlegt. Er muss sie nicht selten aus prekären Situationen retten, braucht aber auch genauso oft ihren Rat.

Ericas Eltern kommen kurz nach der Geburt ihrer Enkeltochter Maja bei einem Autounfall ums Leben. Erica zieht daraufhin mit ihrem Mann Patrik und ihrer Tochter Maja in das Elternhaus nach Fjällbacka. Plötzlich steht ein Mann mitten im Wohnzimmer und behauptet, der leibliche Sohn von Ericas Mutter Elsy Moström zu sein, der kurz nach seiner Geburt zur Adoption freigegeben worden war. Ericas Neugierde ist geweckt, und sie sucht nach den damaligen Freunden ihrer Mutter und ihrem Halbbruder Göran Berger, um die Wahrheit zu erfahren. Als jedoch zuerst Göran und später zwei alte Freunde ihrer Mutter ermordet werden, merkt Erica, dass mehr hinter der Geschichte des Unbekannten stecken muss.

Schreibe einen Kommentar