Friesland II- Familiengeheimnisse

Friesland II- Familiengeheimnisse

Zweiter Teil der  neuen Samstagskrimi-Reihe mit Sophie Dal, Florian Lukas und „Pastewka“-Star Matthias Matschke wird gedreht

"Friesland - Mörderische Gezeiten": Das neue Ermittler-Dreamteam aus Leer in Ostfriesland: Jens Jensen (Florian Lukas) und Süher Özlügül (Sophie Dal) ©ZDF/Stephanie Kulbach

„Friesland – Mörderische Gezeiten“: Das neue Ermittler-Dreamteam aus Leer in Ostfriesland: Jens Jensen (Florian Lukas) und Süher Özlügül (Sophie Dal) ©ZDF/Stephanie Kulbach

Friesland II – Familiengeheimnisse

Das ZDF dreht einen zweiten Film der ostfriesischen Samstagskrimi-Reihe mit Florian Lukas und Sophie Dal In Leer, Emden, Köln und Umgebung wird ab Dienstag, 24. Juni 2014, der zweite Film der ostfriesischen ZDF-Samstagskrimi-Reihe Friesland II mit dem Titel „Familiengeheimnisse“ (Arbeitstitel) gedreht.  Nach dem Drehbuch von Arne Nolting und Jan Martin Scharf („Friesland – Mörderische Gezeiten“) inszeniert Dominic Müller auch den zweiten Krimi der Reihe. Es spielen Florian Lukas, Sophie Dal, Theresa Underberg, Holger Stockhaus, Tayfun Bademsoy, Felix Vörtler und andere.  Friesland II.

Die beiden ostfriesischen Streifenpolizisten Jens Jensen (Florian Lukas) und Süher Özlügül (Sophie Dal) haben sich um die vakante Position des Dienststellenleiters beworben und achten penibel darauf, dass der andere sich nicht zu sehr profiliert. Als sie auf die Leiche des Türstehers der örtlichen Großraumdisco stoßen, wollen sie ihre polizeilichen Kompetenzen unter Beweis stellen. Der tote Felix Bilstedt (Marcel Stefanski), Sohn des ansässigen Bio-Bauern, war in Drogengeschäfte verstrickt. Als dann auch noch die beiden Hamburger Gangster Voss (Michael Schenk) und Blohm (Tim Wilde) in Leer auftauchen und Sühers Vater Günesh (Tayfun Bademsoy) bedrohen, ist es endgültig vorbei mit der beschaulichen Ruhe in Friesland. Jens und Süher stoßen nicht nur auf gefährliche Gangsterbosse und Drogendeals, sondern auch auf dunkle Familiengeheimnisse. Die Dreharbeiten dauern bis 28. Juli 2014. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. 
.
 "Pastewka"-Star Matthias Matschke als Bestatter Wolfgang Habedank in "Friesland - Mörderische Gezeiten" ©ZDF/Stephanie Kulbach

„Pastewka“-Star Matthias Matschke als Bestatter Wolfgang Habedank in „Friesland – Mörderische Gezeiten“ ©ZDF/Stephanie Kulbach

Noch eine Krimireihe? Noch dazu eine Krimikomödie? Und ausgerechnet in Friesland, genauer gesagt in Ostfriesland spielend, in dem Landstrich über dessen Menschen man sich am meisten amüsiert im Rest von Deutschland, von der Pfalz vielleicht einmal abgesehen? Ja – warum eigentlich nicht. Nun folgt mit Friesland II der nächste Teil der Reihe, der Vorgänger von Friesland II lief sehr erfolgreich im Mai 2014 im ZDF.

Das ZDF zeigt Friesland in Friesland II von seiner kriminellen Seite am 3. Mai 2014 um 20.15 Uhr mit „Mörderische Gezeiten“ dem ersten Film der neuen Samstagskrimi-Reihe „Friesland“. Jens Jensen (Florian Lukas) und Süher Özlügül (Sophie Dal) müssen sich in der ostfriesischen Provinz einen Streifenwagen teilen. Jens – aufgewachsen im „Idyll“ der Kleinstadt – ist ein sehr bodenständiger Phlegmatiker, der unbeirrt und stoisch seiner Arbeit zwischen Radarkontrollen und Querelen im örtlichen Kaninchenzüchterverein nachgeht. Süher hingegen ist ehrgeizig, temperamentvoll und zudem auch noch sehr attraktiv, sie ist von der scheinbaren Beschaulichkeit in Friesland gelangweilt und auch ein Stück weit unterfordert.

Als Elfie Berger tot in ihrer Wohnung aufgefunden wird und der Mord als Selbstmord vertuscht werden soll, überschreiten die beiden Streifenpolizisten ihre Kompetenzen und greifen in die Ermittlungen ihrer Kripo-Kollegen ein. Das soll nicht ohne Folgen bleiben…

Unterstützung erhalten die beiden Polizisten aus Friesland von der krimibegeisterten Apothekerin und Hobby-Forensikerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) und dem skurrilen Bestattungsunternehmers Wolfgang Habedank (Matthias Matschke, bekannt aus „Pastewka“ als Bruder Hagen) bringen sie schließlich die Wahrheit ans Licht und es gelingt dem Quartett gemeinsam den Mörder zur Strecke zu brigen.

Unter der Regie von Dominic Müller spielen Florian Lukas, Sophie Dal, Theresa Underberg, Matthias Matschke, Tayfun Bademsoy, Felix Vörtler und andere. Das Drehbuch schrieben Arne Nolting und Jan Martin Scharf