Review: Game of Thrones Staffel 4 Folge 1

Review: Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 

Game of Thrones - Tyrion Lannister (Peter Dinklage) © [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. © 2013Home Box Office, Inc. /Sky

Game of Thrones – Tyrion Lannister (Peter Dinklage)
© [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.
© 2013Home Box Office, Inc. /Sky

Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 schließt unmittelbar an die Handlung der vorherigen Staffel an und basiert inhaltlich größtenteils auf der zweiten Hälfte des Buchs „A Storm of Swords“, dem dritten Band der erfolgreichen Fantasysaga von George R.R. Martin. Nach der alle Fans und Zuschauer schockierenden „Roten Hochzeit“ in der dritten Staffel wird es auch in den neuesten Episoden eine Fülle an überraschenden Wendungen geben. Und Jon Schnee alias Kit Harrington verspricht: „Game of Thrones Staffel 4 ist die bisher actiongeladenste aller Staffeln!“ – und entsprechend geht es auch in Game of Thrones Staffel 4 Folge 1  los.

Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 legt gleich mächtig los – Gesamturteil für Folge 1: Trotz einiger inszenatorischer Merkwürdigkeiten mal wieder endgrandios!

Tatsächlich kommen einige Szenen seltsam daher.  Wenn Daenerys ihre Truppen abschreitet und die Kamera dabei aus der tiefen Totalen kommt, wirkt das seltsam hölzern und ungekonnt. Auch als am Ende der Folge, wenn Arya und der Hund Richtung Horizont und offensichtlicher Verwüstungen reiten klingt die der Szene unterlegte Titelmelodie seltsam falsch oder verfälscht. Absicht? Kunst? Künstlerische Absicht. What ever, das kann die Serie besser.

Und so geht es weiter: Game of Thrones Staffel 4 Folge 1  von Game of Thrones Staffel 4 knüpft direkt an das Ende von Staffel drei an. Dem Zuschauer wird sofort klar: Die Zeit der Frauen ist in Westeros in Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 angebrochen. Ob Daenerys Targaryen, Brienne of Tarth, Margaery Tyrell, Ygritte, die Stark-Töchter und vor allem Cersei Lannister – Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 setzt auf volle Frauenpower. Und vor allem all jene Zuschauer, die  auf Drachen stehen, werden schon in dieser Folge nicht enttäuscht werden…
.

Trailer Game of Thrones Staffel 4 Folge 1

Trailer © [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved.  ©youtube

(Pedro Pascal; Indira Varma, Character: Oberyn Martell; Ellaria Sand)© [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. / Sky © 2013Home Box Office, Inc. /Sky

(Pedro Pascal; Indira Varma, Character: Oberyn Martell; Ellaria Sand)© [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. / Sky
© 2013Home Box Office, Inc. /Sky

Game of Thrones - Tywin Lannister (Charles Dance)  © [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.   © 2013Home Box Office, Inc. /Sky

Game of Thrones – Tywin Lannister (Charles Dance)
© [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.
© 2013Home Box Office, Inc. /Sky

Eine offene Frage aus der letzten Folge von Staffel 3 wird in Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 recht schnell aufgelöst: Jon Snow hat die Pfeile, die ihm seine Geliebte Ygritte in den Körper schoss, überlebt. Die Nachtwache pflegt ihn gesund, aber für seinen vermeintlichen Verrat und die gemeinsame Sache mit den Wildlingen soll und wird er noch zur Rechenschaft gezogen werden. Auch ein neuer Charakter wird eingeführt: Prinz Oberyn Martell, seit dem Tod seiner Schwester ein Feind der Lannisters, aber doch Gast auf König Joffreys Hochzeit. Apropos Hochzeit: die Rolle der Sansa Stark scheint sich in Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 in die Richtung der schlimmsten Feindin der Lannisters hin zu entwickeln. Auch ihre Schwester Arya zeigt am Ende von Game of Thrones Staffel 4 Folge 1  bei einem Kampf an der Seite des Bluthunds, dass sie eine echte Stark ist. Ein wenig Sorgen muss man sich allerdings  um den lustigen Tyrion Lannister machen… 
.
In Königsmund erhält Jaime Lannister von seinem Vater Tywin ein neues Schwert, hergestellt aus Eddards Starks valyrischem Schwert. Das Schwert des Feindes als besondere Gabe – Tywin drängt zudem seinen Sohn dazu, sein Erbe in Casterlystein anzutreten. Jaime jedoch besteht darauf, trotz des Verlustes seiner rechten Hand, weiterhin seinen Dienst in der Königsgarde zu versehen.
.
Das Verhältnis zwischen Jaime und Cersei hat sich merklich abgekühlt. Sansa Stark ist durch Tod ihres Bruders und ihrer Mutter traumatisiert. Tyrion versucht vergeblich, sie zu trösten, was Shae eifersüchtig macht. Die Hochzeit von Joffrey und Margaery rückt näher. Doran Martell, Prinz von Dorne, wurde ebenfalls eingeladen, doch an seiner Stelle erscheint sein jüngerer Bruder Oberyn Martell. Dieser will vor allem Rache für die Ermordung seiner Schwester Elia nehmen, der Ehefrau Prinz Rhaegar Targaryens, die am Ende von König Roberts Rebellion während der Plünderung von Königsmund zusammen mit ihren Kindern von den Lannisters ermordet wurde.
.
(Natalie Dormer; Diana Rigg, Diana. Character: Margaery Tyrell;Olenna Tyrell)© [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. / Sky © 2013Home Box Office, Inc. /Sky

(Natalie Dormer; Diana Rigg, Diana. Character: Margaery Tyrell;Olenna Tyrell)© [2014] Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc. / Sky
© 2013Home Box Office, Inc. /Sky

In den Flusslanden ist Arya Stark mit dem Bluthund in Richtung des Tals von Arryn unterwegs. Sie treffen auf Polliver, der Aryas Freund Lommy getötet hatte.Es kommt zum Kampf und Arya tötet Polliver eigenhändig. An der Mauer gesteht Jon Schnee, dass er sich zum Schein den Wildlingen angeschlossen hatte und warnt die Befehlshaber, darunter Alliser Thorne, dass Mance Rayder mit einer großen Streitmacht auf die Mauer vorrückt. In Essos rückt Daenerys Targaryen auf Meereen vor, die letzte große Stadt der Sklavenbucht. Ihre Drachen werden immer schwerer zu kontrollieren, während Daario Naharis versucht, Daenerys näher zu kommen.
.
Die großartige Geschichte des Kampfs um den Eisernen Thron wird in Game of Thrones Staffel 4 Folge 1 fantastischen Bildern weitererzählt, kein Bruch ist zu erkennen, weder stilistisch noch inhaltlich. Man ist sofort wieder im Bann der Ereignisse in Westeros – und man möchte mehr von Game of Thrones sehen, am liebsten sofort
.
Neben den bekannten Hauptdarstellern, wie zum Beispiel Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen), Lena Headey (Cersei Lennister), Nikolaj Coster-Waldau (Jaime Lennister) und Sibel Kekilli (Shae) treten eine Reihe neuer Charaktere in Erscheinung. Zu sehen sind unter anderem der russische Schauspieler Yuriy Kolokolnikov als Styr, der Magnar von Thenn, Roger Ashton-Griffiths („Die Tudors“) als Margaerys Vater Mace Tyrell, Pedro Pascal („Graceland“, „Good Wife“) als Oberyn Martell, auch Rote Viper genannt, Indira Varma („Rom“) als dessen Geliebte Ellaria Sand und Michiel Huisman („Treme“, „Nashville“) als Daario Naharis in Game of Thrones Staffel 4 Folge 1
.