Helix – Killervirus infiziert ab 10.April auf SyFy

Helix – neue hochspannende SciFi-Thriller-Serie 

Ab 10. April immer donnerstags ab 21.00 Uhr auf SyFy

HELIX (v.l.n.r.)Mark Ghanime, Hiroyuki Sanada, Meegwun Fairbrother, Kyra Zagorsky, Billy Campbell, Neil Napier, Jordan Hayes, Catherine Lemieux ©/SyFy/Sony Pictures Television Photo: Justin Stephens

HELIX
(v.l.n.r.)Mark Ghanime, Hiroyuki Sanada, Meegwun Fairbrother, Kyra Zagorsky, Billy Campbell, Neil Napier, Jordan Hayes, Catherine Lemieux ©/SyFy/Sony Pictures Television Photo: Justin Stephens

Helix vs. Last Ship – die Plots beider Serien („Last Ship“ ab Sommer bei TNT-Serie und Helix ab 1o.April auf SyFy) sind auf den ersten Blick einander nicht ganz unähnlich: „Killervirus, Ausgangspunkt Arktik, letzte Hoffnung der Menschheit“.

Artikel und Trailer zu „Last Ship“ hier klicken

Während TNTs letzes Schiff bei der Lösung des Problems auf die Leistungsfähigkeit und Integrität der Besatzung eines Zerstörers der der US Navy vertraut, setzt SyFys Helix mehr auf das Intrigenspiel der Wissenschaftler in einer arktischen Forschungsstation.

Interessant ist dabei, dass die Autoren beider Serien die allgemeine Sorge vor einer Pandemie, also einer weltumfassenden, die Menschheit in ihrer Existenz bedrohenden Seuche, gleich zweifach aufgreifen. Der Gruselfaktor ist bei den Geschichten, die irgendwie tatsächlich geschehen könnten und deren Storys im Bereich des Möglichen liegen eben immer noch am größten…

Story von Helix:

Unbemerkt von staatlicher Aufsicht und den Behörden lässt ein geheimnisvolles Unternehmen fern der Zivilisation, in der lebensfeindlichen Arktis einen Virus erforschen. Doch das Experiment gerät außer Kontrolle – das ist die einfache aber höchst spannende  Grundstory der Syfy Original Serie Helix.  

Diese von „Battlestar Galactica“-Showrunner Ronald D. Moore und den Machern von „Lost“ und „Akte X“ entwickelte Serie zeigt der auf Sience- Fiction  Programme spezialisierte Sender Syfy (zu empfangen mit einem Sky-Abo und auf diversen anderen Pay-TV und Kabel-Plattformen) ab 10. April um 21 Uhr exklusiv in Deutschland.    

Helix – Exklusive Preview des Piloten

Trailer  ©/SyFy/Sony Pictures Television  ©youtube

HELIX ©/SyFy/Sony Pictures Television Photo: Justin Stephens

HELIX
©/SyFy/Sony Pictures Television Photo: Justin Stephens

Tatsächlich ist ein von Menschenhand geschaffener Killervirus eine der ultimativen Horror-Visionen, die auch mit schöner Regelmäßigkeit in der Presse und in diversen Internetforen lebhaft diskutiert wird. Helix thematisiert eine Fragestellung, die erst im vergangenen Jahr im  Deutschen Ethikrat diskutiert wurde, als es um die bislang gängige Experimentier-Praxis an Krankheitserregern und dem unberechenbaren Risiko, das damit einhergeht, ging. Um der Natur einen Schritt voraus zu sein, wird im Labor an Viren mit Epidemie-Potential herumexperimentiert – was aber geschieht mit uns, wenn diese Experimente eines Tages außer Kontrolle geraten?

In Helix wird ein Wissenschaftler-Team des amerikanischen Zentrums für Seuchenbekämpfung CDC (Centers for Disease Control) wegen eines solchen Extremfalls zum Nordpol beordert: Sie sollen den Ausbruch einer Seuche in der Forschungsstation der privaten Hightech-Firma Arctic BioSystems untersuchen und finden sich binnen Kurzem in einem unerbittlichen Überlebenskampf wieder. Schnell erkennen Expeditions-Leiter Dr. Alan Farragut (Billy Campbell, u.a. „The Killing“, „4400 – Die Rückkehrer“), dessen Ex-Frau, die erfahrene Zellbiologin Dr. Julia Walker (Kyra Zagorsky, u.a. „Supernatural“), sowie die ambitionierte wie hübsche Virologin Dr. Sarah Jordan (Jordan Hayes, u.a. „The F-Word“), dass der unsichtbare Feind das Potential hat, die gesamte Menschheit auszulöschen.  

Nun kommt die in den USA erst kürzlich angelaufene Syfy-Thriller-Serie „Helix“ auch auf die deutschen Bildschirme. Immer donnerstags um 21 Uhr werden Syfy-Zuschauer Zeuge, wie das Wissenschaftler-Team nach und nach herausfindet, dass es sich bei dem Virus nur um die Spitze des Eisberges handelt. In beängstigender arktischer Isolation kommen sie einer weitaus furchterregenderen Wahrheit auf die Spur, bei der Stationsleiter Dr. Hiroshi Hatake (Hiroyuki Sanada, u.a. „The Wolverine“, „47 Ronin“) die Fäden zu ziehen und auch das Militär seine Finger mit im Spiel zu haben scheint. In einer Atmosphäre gegenseitigen Misstrauens stellt sich bald die Frage, wer hier eigentlich kein dunkles Geheimnis hütet…

 

Schreibe einen Kommentar