Hell on Wheels Staffel 4 ab Januar

Hell on Wheels Staffel 4 ab Januar

Hell on Wheels Staffel 4 ab 07. Januar auf TNT Serie

Hell on Wheels Staffel 4 Anson Mount (links) als Cullen Bohannon und Colm Meaney als Thomas 'Doc' Durant - ©James Minchin III/AMC eOne Television with Endemol USA for AMC 2014

Hell on Wheels Staffel 4 bei TNT Serie
Anson Mount (links) als Cullen Bohannon und Colm Meaney als Thomas ‚Doc‘ Durant – ©James Minchin III/AMC eOne Television with Endemol USA for AMC 2014

In der Post – Civil War Serie Hell on Wheels dreht sich alles um die Siedler der gleichnamigen gesetzlosen, wandernden Stadt, die während der 1860er-Jahre unmittelbar nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkriegs mit den Arbeitern der Union Pacific Railroad mitzieht, um diese zu versorgen.

Der amerikanische Bürgerkrieg ist gerade zuende und Hell on Wheels ist zeigt das Leben nach dem Krieg in einem explosiven Schmelztiegel aus befreiten Sklaven, skrupellosen Aufsehern und hoffnungsvollen Einwanderern.

In der vierten Staffel erreicht die Wanderbaustelle die Stadt Cheyenne, Wyoming, zu der Zeit einer der wichtigsten Knotenpunkte der USA. Jedoch ist das Interesse an der Stadt nicht nur bei den Eisenbahnern groß und so beginnt ein durchtriebener und korrupter Kampf um die Herrschaft über die Stadt.

Trailer Hell on Wheels Staffel 4  ©AMC

In Hell on Wheels Staffel 4 mischen sich Fakten mit Fiktion, der Bau der Eisenbahn fand tatsächlich unter den gezeigten Umständen statt, auch die Figur des Eisenbahn-Moguls Thomas „Doc“ Durant (1820-85), in der Serie dargestellt von Colm Meaney (bekannt aus Star Trek Deep Space Nine), ist historsch verbürgt. 

Robin McLeavy as Eva Toole mit auffälligem Tattoo im Gesicht  ©Chris Large/AMC eOne Television with Endemol USA for AMC 2014

              Hell on Wheels Staffel 4 bei TNT Serie                  Robin McLeavy als Eva Toole mit auffälligem Tattoo im Gesicht
©Chris Large/AMC eOne Television with Endemol USA for AMC 2014

Auch die Figur der von Indianern entführten und durch ein Gesichts-Tattoo entstellten ehemaligen Prostituierten Eva Toole (in Hell on Wheels Staffel 4 dargestellt von Robin McLeavy) hat ein tatsächliches historisches Vorbild: die 13jährige Olive Oatman war im Jahr 1851 mit einem Trek von Angehörigen der Glaubensgemeinschaft der Mormonen gemeinsam mit ihrer Familie auf dem Weg nach Westen, als sie von Yavapai Indianern überfallen wurden.

Diese töteten ihre Familie und verschleppten Olive und ihre siebenjährige Schwester Mary Ann, die später verhungerte. Ihre übrigen fünf Geschwister und ihre Eltern wurden umgebracht, nur ihr fünfzehnjähriger Bruder Lorenzo Oatman überlebte, da die Indianer ihn für tot hielten. Olive Oatman wurde an die Mohave Indianer verkauft, die sie mit einer auffälligen blauen Tätowierung im Gesicht und am Arm entstellten.

Hell on Wheels Staffel 4 Das historische Vorbild für die Rolle der Eva Toole - Olive Oatman ©Wikipedia / public domain

              Hell on Wheels Staffel 4               Das echte historische Vorbild für die Rolle der Eva Toole war  Olive Oatman (hier auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1857)
©Wikipedia / public domain

Nach sechsjähriger Gefangenschaft wurde sie zufällig von Händlern bei den Indianern entdeckt und gegen den Austausch von Handelsware befreit. In ihrem späteren Leben ging sie mit ihren Erlebnissen auf Vortragsreisen, wo sie wegen ihrer Tattoos besondere Aufmerksamkeit im ganzen Land erregte. 

Im Jahr 1865 heiratet Olive Oatman ihren Mann, den Viehzüchter John B. Fairchield. 1857 schrieb der Pator Royal B. Stratton unter dem Titel “ Life Among the Indians“ ein Buch über Olive Oatman, in dem sie selbst von ihrer Zeit bei den Indianern berichtet. Das Buch verkaufte sich über 30.000 mal und war damit ein Bestseller in der damaligen Zeit. Mit dem Erlös konnten sie und ihr Bruder Lorenzo ein College besuchen.

Olive Oatman bekam in ihrer Ehe eine Tochter namens Mamie, sie starb am 21.03.1903 an einem Herzinfarkt. Die Stadt Oatman in Arizona, nahe dem Ort wo sie gefunden wurde, ist nach ihr benannt worden.

TNT Serie zeigt ab 7. Januar die vierte Staffel der Erfolgsserie Hell on Wheels Staffel 4 als deutsche TV-Premiere. Die dreizehn neuen Folgen werden immer mittwochs um 21:05 Uhr im Zweikanalton wahlweise auf Englisch oder Deutsch und zur selben Sendezeit in hoher Auflösung auch auf TNT Serie HD ausgestrahlt.  Hell on Wheels Staffel 4 ist nicht das Ende der Serie, es wird eine finale fünfte Staffel geben, in der die Handlung zu Ende erzählt werden wird.