Katrin Bauerfeind mit neuen Folgen

Katrin Bauerfeind: zweite Staffel von „Bauerfeind assistiert“ 

Katrin Bauerfeind ©ZDF und Klaus Weddig

Katrin Bauerfeind
©ZDF und Klaus Weddig

Katrin Bauerfeind, TV-Moderatorin mit Internet-Wurzeln (Ehrensenf), hat sich für die zweite Staffel von „Bauerfeind assistiert“ acht neue prominente Chefs ausgesucht, denen sie zur Hand gehen will.

Ab 13. September zeigt 3sat die acht neuen „Bauerfeind“-Folgen jeweils samstags, um 19.30 Uhr. Zur Einstimmung sendet 3sat am Samstag, 6. September, um 19.30 Uhr ein „Bauerfeind – Best of“ der letzten Staffel.

Ob als Küchenhilfe für Sarah Wiener, Hilfsmatrose für Abenteurer Arved Fuchs, Schuhmodel für Modemacher Michael Michalsky, rechte Hand von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Ballmädchen für Ex-Fußballer Thomas Hitzlsperger oder Tourmanagerin von Rap-Superstar Cro – die Moderatorin scheut keine Herausforderung, wenn es darum geht, ungewohnte Einblicke in das Leben ihres Gesprächspartners zu ermöglichen.

„Ich lass mich überraschen, der Zuschauer wird überrascht, und das finde ich im Fernsehen doch immer gut“, sagt sie.

Katrin Bauerfeind assistiert Arved Fuchs beim Beladen seines Expeditionsschiffs Dagmar Aaen ©ZDF und Memo Jeftic

Katrin Bauerfeind assistiert Arved Fuchs beim Beladen seines Expeditionsschiffs Dagmar Aaen
©ZDF und Memo Jeftic

In der ersten neuen Folge von „Bauerfeind assistiert“ heuert Katrin Bauerfeind als Regieassistentin bei Leander Haußmann an. Dafür reist die unerschrockene Moderatorin in die deutsche Hauptstadt, wo Leander Haußmann gerade „Woyzeck“ am Berliner Ensemble probt. Der Star-Regisseur, der nicht nur am Theater brilliert, sondern auch mit Kinofilmen wie „Sonnenallee“, „Herr Lehman“, „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ und zuletzt „Hotel Lux“ erfolgreich deutsche Cineasten beglückte, sieht sich als Raubtierbändiger klassischer Texte. Haußmann gilt als exzentrisch, laut und dominant. Wenn er Regie führt, werde er zum Monster, sagt Leander Haußmann von sich selbst. Katrin Bauerfeind durfte diese Verwandlung hautnah miterleben. Außerdem lernte sie, dass es als Regieassistentin nötig ist, eine kräftige Stimme zu besitzen.

Info Katrin Bauerfeind: Katrin Sibylle Bauerfeind (* 21. Juli 1982 in Aalen) ist eine deutsche Journalistin, Moderatorin, Schauspielerin und Buchautorin. Sie studierte von Oktober 2003 bis Februar 2007 Technikjournalismus an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin und schloss ihr Studium mit Diplom ab. Von November 2005 bis Juni 2007 moderierte Katrin Bauerfeind das Internet-Magazin „Ehrensenf“, das 2006 mit dem Lead Award in der Kategorie WebFeature des Jahres, dem Grimme Online Award in der Kategorie Kultur und Unterhaltung und dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Seit September 2009 war sie Teil des Teams von Harald Schmidt in dessen Late-Night-Show.