Mr. Selfridge – Kaufhaus-Serie ab 23.11. ZDFneo

Mr. Selfridge Kaufhaus-Serie bei ZDFneo

Mr. Selfridge ab Sonntag, 23. November 2014, 18.25 Uhr bei ZDFneo

Mr Selfridge bei ZDFneo: Harry Gordon Selfridge (Jeremy Piven m.) in seinem Geschäft mit Henri Leclair (Grégory Fitoussi v.l.n.r. ), Agnes Towler (Aisling Loftus l.), Ellen Love (Zoe Tapper), Miss Mardle (Amanda Abbington), Rose Selfridge (Frances O'Connor r.) und Mr. Grove (Tom Goodman-Hill) ©ZDF und John Rogers

Mr Selfridge bei ZDFneo: Harry Gordon Selfridge (Jeremy Piven m.) in seinem Geschäft mit Henri Leclair (Grégory Fitoussi v.l.n.r. ), Agnes Towler (Aisling Loftus l.), Ellen Love (Zoe Tapper), Miss Mardle (Amanda Abbington), Rose Selfridge (Frances O’Connor r.) und Mr. Grove (Tom Goodman-Hill)
©ZDF und John Rogers

Mr. Selfridge: Einkaufen soll so spannend sein wie Sex? Genau das hat sich Mr. Selfridge, ein amerikanischer Geschäftsmann, der 1909 nach London kommt, zum Ziel gemacht. Er träumt er von einem luxuriösen Kaufhaus – randvoll mit schönen Dingen, inklusive attraktiver Damen im Verkauf.

Ein Warenhaus, das es in Europa so noch nicht gibt. Der Enthusiast und Tausendsassa trotzt den Widerständen im viktorianischen London und setzt sich durch. Mr. Selfridge baut in der Oxfordstreet seinen Traum vom Warenhaus und hat Erfolg damit!

In „Mr. Selfridge“ werden die Anfänge des Shoppings anhand der Eröffnung des ersten Kaufhauses in London erzählt. 1909: Der amerikanische Unternehmer Harry Gordon Selfridge kommt nach England, um hier seinen Traum einer schönen neuen Einkaufswelt auch in Europa zu verwirklichen.

Am unpopulären unteren Ende der Londoner Oxford Street soll gegen alle Widerstände sein Warenhaus entstehen. Im traditionellen London eckt Mr. Selfridge als enthusiasti­scher, amerikanischer Tausendsassa immer wieder an. Schließlich setzt er sich jedoch durch und kann sein Kaufhaus finanzieren, bauen und eröffnen.

Der dreimalige Emmy-Preisträger Jeremy Piven („Entourage“) spielt Harry Gordon Selfridge. Als extravaganter Unternehmer im viktorianischen London erhitzt er mit seiner Vision einer neuen Präsentation von Waren die Gemüter, denn seiner Meinung nach sollte Einkaufen genauso spannend sein wie Sex. Als Werbegesicht für das Kaufhaus stellt Selfridge die bekannte Tänzerin Ellen Love (Zoe Tapper) ein und die berufliche Zusammenarbeit wird schnell zu einer stürmischen Affäre. Probleme mit seiner Ehefrau Rose (Frances O’Connor, „A.I. Artificial Intelligence“, „Windtalkers“) sind programmiert.

Trailer Mr. Selfridge ©ITV

Außerdem engagiert Selfridge die schüchterne Agnes (Aisling Loftus), die als Verkäuferin eine Chance bekommt und so den sozialen Aufstieg schafft. Das Personal des Kaufhauses wird ergänzt durch den schrillen Creative Director Henri Leclair (Grégory Fitoussi), den Personalchef Mr. Grove (Tom Goodman-Hill, „Hustle“ „The Office“) und die stilsichere Abteilungsleiterin Miss Mardle (Amanda Abbington, „Case Histories“, „Being Human“). Die Serie basiert auf dem Buch „Shopping, Seduction and Mr Selfridge“ von Lindy Woodhead. Autor Andrew Davies („Stolz und Vorurteil“, „House of Cards“, „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“) adaptierte  den Stoff für das Fernsehen.