Netflix Start – viel besser als gedacht

Netflix Start mit vielen Top-Serien

Eine erste Übersicht und Bewertung zum Netflix Start in Deutschland

Netflix Start in Deutschland ©

Netflix Start in Deutschland
©Netflix

Der Netflix Start erfolgte in Deutschland am 16. September – und was wurde vorher nicht alles an Spekulationen, auch negativen,  laut. Nun ist der Netflix Start absolviert und er ist deutlich besser gelungen als von so manchem gedacht und als viele Unkenrufer zuvor gemutmaßt hatten. Hier eine erste Einschätzung des neuen Streaming Video on Demand Portals in Deutschland:

Der Netflix – Start:  was ist gut, was ist gelungen, was ist weniger gut?

Die Serienauswahl

Viel besser als gedacht. Mit „Orange is The New Black“, „The Killing“,  „Fargo“, „From Dusk Till Dawn“ und „Penny Dreadful“ wartet das Streaming Portal zum Netflix Start mit einigen noch nie in Deutschland gezeigten Top-Serien auf. Dazu gesellen sich eine ganze Reihe von Serien, die bislang noch nicht online zur Verfügung standen, wie die HBO-Top Serie „Deadwood“ oder die 2. Staffel von „Die Brücke – Transit in den Tod“.  Auch deutsche Serien stehen zum Netflix Start im Angebot, darunter mit  „Mord mit Aussicht“ und „Morden im Norden“ einige der wenigen deutschen Highlight-Serien. Auch bei Serien für Kids hat Netflix einiges Gutes im Angebot, so z.B. den Klassiker „Die Sendung mit der Maus“.

Die Technik

Die Streams funktionieren schon zum Netflix Start einwandfrei und ohne Ruckeln. Aber ganz herausragend ist das Untertitel – Angebot. Alle US-Serien können wahlweise nicht nur im Originalton angeschaut werden, es gibt grundsätzlich die Möglichkeit, deutsche Untertitel hinzuzuwählen.

Zum Netflix Start in Deutschland online verfügbar: From Dusk Till Dawn - die Serie ©Netflix

Zum Netflix Start in Deutschland online verfügbar: From Dusk Till Dawn – die Serie
©Netflix

Für dieses in Deutschland bislang einzigartige Angebot (nur bei Amazon Prime teilweise möglich) gibt es vom Serienhai elf von zehn möglichen Sternen. Allerdings ist die Übersicht über die Angebote und die Menüführung ein wenig gewöhnungsbedürftig. Beim Streaming selbst klappt aber alles einfach und zuverlässig.

Was ist nicht so gut?

Besucht man als Interessent die Netflix-Übersichtsseite www.netflix.de sieht man dass man nichts sieht. Der interessierte Besucher erhält vor einer Anmeldung keinen Einblick in das Angebot – das ist schade und auch eher unerklärlich.

So wird sicher der ein oder andere Besucher abgeschreckt, der Angst hat die Katze im Sack zu kaufen. Schade und auch nicht nötig, das Angebot zum Netflix Start im Serienbereich ist wirklich gut. Auch schade: es gibt keine App für das Ipad 1. 

Fazit: Lohnt sich Netflix für Serienfans?

Auf jeden Fall. Zumal der kostenlose Testmonat, nach dessen Ablauf man problemlos online kündigen kann, es jedem Serienfan erlaubt, das Netflix Start – Angebot erst einmal unverbindlich zu testen.