One Direction – Boygroup Doku-Event

One Direction und die Geschichte der Boygroups

VOX zeigt am 26.7. um 20:15 Uhr das vierstündige Doku-Event „Das Phänomen Boygroups

One Direction (v.l.): Harry Styles, Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne und Louis Tomlinson. © VOX/Simon Emmett/Sony Music

One Direction (v.l.): Harry Styles, Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne und Louis Tomlinson.
© VOX/Simon Emmett/Sony Music

One Direction ist zurzeit die wohl angesagteste Boygroup der Welt – eine Erfolgsgeschichte, die Tradition hat, wie im VOX Doku-Event ausführlich erzählt wird. Über vier Stunden zeigt der Kölner Sender zahlreiche Ausschnitte aus TV-Auftritten, Musikvideos und von Konzerten – darunter exklusive Aufnahmen von den aktuellen Tourneen der „Backstreet Boys“ und von „New Kids On The Block“. Darüber hinaus lässt das Doku-Event in exklusiven Interviews auch aktuelle und ehemalige Boygroup-Stars zu Wort kommen. So sprechen beispielsweise Bandmitglieder der Backstreet Boys und von New Kids On The Block, Marc Terenzi („Natural“) und Jay Khan („US5“) über ihre ganz persönlichen Boygroup-Karrieren, ihre weltweiten Erfolge und die Hysterie um sie herum. Von One Direction bis US5 – die Geschichte der Boygroups.

Thematisiert wird aber auch die Kehrseite des Ruhms: Drogen, Alkohol und ganz klare Verhaltensregeln, vor allem in Bezug auf Freundinnen. Ex-„Caught In The Act“-Star Eloy de Jong erinnert sich zudem, wie es als schwules Bandmitglied war, sich in der Boygroup-Welt zurechtzufinden. Mehr über die Maschinerie hinter den Boygroups wie  One Direction verraten außerdem u.a. Tourneeveranstalter Werner Lindinger, der ehemalige MTV-Moderator Steve Blame und der ehemalige Geschäftsführer bei Sony BMG Music Ent. Europe Thomas Stein. Auch die Fans z.B. von One Direction melden sich im Doku-Event zu Wort. Sie erzählen ihre ganz persönlichen Geschichten: Wie sie Fans von One Direction und anderen Boygroups geworden sind, wie sich innerhalb der Fangruppen tiefe Freundschaften entwickelten und wie heftig sie das Ende der Boygroups traf und teilweise sogar in Depressionen stürzte.

Zusammen haben sie weltweit mehrere hundert Millionen Tonträger verkauft und sind seit über 30 Jahren nicht mehr aus dem Musikgeschäft wegzudenken: Die Boygroups. Ob „New Kids On The Block“ in den 1980ern, „Take That“ in den 1990ern, „N’Sync“ in den 2000ern oder „One Direction“ heute – sie alle haben weltweit große Erfolge gefeiert und die Herzen von Millionen von Mädchen im Sturm erobert. Doch was ist ihr Erfolgsgeheimnis? Wie ist das Leben der Boygroup-Stars von One Direction auf der Showbühne und dahinter? Wer sind die Fans, die ihnen nicht nur ihr Herz und ihre Zeit, sondern durch Platten- und Fanartikelkäufe sowie Konzertbesuche auch ihr Geld schenken? Und warum sind gecastete Männerbands wie One Direction für die Musikindustrie wie ein 6er im Lotto?

All diesen Fragen geht VOX in einem vierstündigen Doku-Event anhand von exklusiven Interviews mit Bandmitgliedern, Wegbegleitern, Vertretern der Musikindustrie und Fans sowie erstmals gezeigtem Bildmaterial von Konzerten nach und beschreibt so das „Das Phänomen Boygroups“ – auch am Beispiel von One Dirction.