Promi Dinner mit Larissa auf Vox

DAS PERFEKTE PROMI DINNER – DSCHUNGEL-SPEZIAL

Ausstrahlung am 23.03.14,  um 20:15 auf VOX

V.l.: Michael Wendler, Marco Angelini, Larissa Marolt, Jochen Bendel PW13, 23.03.14, 20:15 (c) Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

V.l.: Michael Wendler, Marco Angelini, Larissa Marolt, Jochen Bendel
Promi Dinner am 23.03.14, 20:15
(c) Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Im Kampf um die Dschungel-Krone galt es für Larissa Marolt, Marco Angelini, Jochen Bendel und Michael Wendler möglichst viele Pluspunkte bei den Zuschauern zu erkämpfen, um am Ende als Sieger das Camp zu verlassen. Im Dschungel-Spezial von „Das perfekte Promi Dinner“ müssen die prominenten Abenteurer nun im Kampf um die Dinner-Krone bei ihren Konkurrenten Punkte sammeln – mit ihren selbst kreierten Drei-Gänge-Menüs und ihren Gastgeberfähigkeiten.

Promi Dinner mit Larissa Marolt, Marco Angelini, Jochen Bendel und Michael Wendler – die Koch-Doku

Den Anfang macht Dschungel-Prinzessin und Ex-„Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Larissa Marolt. Ob die Camp-Zweitplatzierte als Gastgeberin bei ihren Konkurrenten besser ankommt, als sie es als Mitbewohnerin getan hat? Und wird ihr Menü ähnlich rekordverdächtig wie die Anzahl der Dschungelprüfungen, die sie in Australien absolvieren musste? Ex-„DSDS“-Kandidat Marco Angelini ist nach Larissa der zweite Österreicher in der Runde. Bei einer Essens-Prüfung im australischen Dschungel hat der 29-Jährige alle exotischen Speisen verschmäht. Ob er als Koch ähnlich anspruchsvoll ist?

Promi Dinner – Vorteil für Hoteliers-Tochter Larissa?

Larissa Marolt   (c) Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Larissa Marolt
(c) Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Obwohl Larissa Marolt als Hoteliers-Tochter natürlich einige Vorteile hat (nicht nur des Hausburschen Engelbert wegen) ist der Haushohe Favorit auf die Promi Dinner – Krone natürlich der erfahrene Koch und Moderator Jochen Bendel. Der Drittplatzierte hat im Camp auch aus Reis und Bohnen ein echtes Festmahl gezaubert. Doch gelingt es ihm auch in den heimischen vier Wänden, seinen Gästen einen kulinarischen Gaumenschmaus zuzubereiten? Der letzte Gastgeber der Runde, Schlagerstar Michael Wendler, hat in Australien zumindest kämpferisch nicht überzeugt und das Camp bereits nach vier Tagen verlassen. Ob er als Gastgeber und Koch mehr Kampfgeist beweist und am Ende vielleicht sogar den Dinner-Thron besteigen kann?

Promi Dinner nach Dschungelcamp-Erfolg

Im Schnitt verfolgten 7,95 Millionen Zuschauer in Deutschland die diesjährige Show aus Australien bei RTL,  dazu kamen noch rund 360.000 Zuseher in Österreich.  Das ergab insgesamt einen sensationellen Marktanteil von 23 Prozent bei der Zielgruppe der 18- bis 59-Jährigen.

Schreibe einen Kommentar