Pushing Daisies bei Sky Snap

Pushing Daisies bei Sky Snap

Pushing Daisies bei Sky Snap ab sofort beide Staffeln online verfügbar

Pushing Daisies bei Sky Snap von links: Chi McBride als Emerson, Lee Pace als Ned, Anna Friel als Chuck, Ellen Greene als Vivian, Swoosie Kurtz als Lily, Kristin Chenoweth als Olive. ©ABC / Sky

Pushing Daisies bei Sky Snap von links: Chi McBride als Emerson, Lee Pace als Ned, Anna Friel als Chuck, Ellen Greene als Vivian, Swoosie Kurtz als Lily, Kristin Chenoweth als Olive.
©ABC / Sky

Pushing Daisies bei Sky Snap – das ist nicht nur ein Kuchenbäcker (engl. pie maker), der Tote mit einer Berührung wieder zum Leben erwecken kann und mit einer zweiten Berührung wieder tötet, das ist auch eine der bezaubernsten und sehenwertesten Serien der letzen zehn Jahre.  

An der Stelle mal eine grundsätzliche Bemerkung zu Sky Snap: das Video on Demand oder auch Streaming – Portal von Sky droht derzeit ein wenig in Vergessenheit zu geraten, was ausgesprochen schade und unverdient ist.

Gerade Sky Snap bietet nämlich für ganz kleines Geld monatlich ganz große Serienunterhaltung. Das Repertoire von Sky Snap ist gänzlich schrottfrei, dort finden sich reihenweise ganze Staffeln von absoluten Spitzenserien – so wie nun auch Pushing Daisies bei Sky Snap zu finden ist.

Story von Pushing Daisies bei Sky Snap: der wohlgesittete Ned (Lee Pace) ist in der Lage, tote Dinge wieder zum Leben zu erwecken. Er entdeckt diese Fähigkeit bereits als Kind.

Als Erwachsener beschließt er, seine Gabe für das Gute zu nutzen: nicht nur, indem er verdorbene Früchte wieder frisch und genießbar macht und damit in seinem Café „The Pie Hole“ wunderbarste Kuchen anbieten kann, sondern auch, indem er dem Detektiv Emerson (Chi McBride) beim Lösen von Mordfällen hilft.

Er erweckt die Mordopfer mit einer Berührung kurzzeitig wieder zum Leben, damit sie ihnen ihren Mörder nennen. Dafür kassieren die beiden auch die Belohnungen, die auf die Täter ausgesetzt sind.

Neds Leben verkompliziert sich, als seine Kindheitsliebe Charlotte „Chuck“ Charles (Anna Friel) ermordet wird, denn seine Gabe hat zwei Haken: Wenn er jemanden mit einer Berührung wieder zum Leben erweckt, stirbt dieser bei der zweiten Berührung wieder, und zwar endgültig.

Pushing Daisies bei Sky Snap ©ABC

Und wenn er jemanden mit einer Berührung wieder zum Leben erweckt und nicht nach spätestens einer Minute wieder in den Tod schickt, muss ein gleichartiges Lebewesen in der Nähe sterben. Trotzdem entscheidet sich Ned dafür, Chuck am Leben zu erhalten. Wenn er sie jedoch jemals ein zweites Mal berührt, wird sie sterben und nie wieder lebendig werden können. Dennoch verlieben sich beide wieder ineinander. Dies führt zu einigen komplizierten Situationen und Regeln, letzteres, um das gemeinsame Leben der beiden zu ermöglichen.