Reef Docs Die Inselklinik im ZDF

Reef Docs Die Inselklinik im ZDF

Reef Docs Die Inselklinik im ZDF ab 27. Juni

Reef Docs Die Inselklinik ab 27. Juni im ZDF: Bei ihren Forschungsarbeiten stehen Dr. Sam (re. Lisa McCune) Pharmakologe Gus Cochrane (li. Andrew Ryan) sowie die deutsche Medizinstudentin Freya Klein (m. Susan Hoecke) zur Seite. © ZDF und Jasin Boland

Reef Docs Die Inselklinik ab 27. Juni im ZDF: Bei ihren Forschungsarbeiten stehen Dr. Sam (re. Lisa McCune) Pharmakologe Gus Cochrane (li. Andrew
Ryan) sowie die deutsche Medizinstudentin Freya Klein (m. Susan Hoecke) zur Seite.
© ZDF und Jasin Boland

Tropenmedizinerin Dr. Sam Stewart leitet in Reef Docs Die Inselklinik ein Krankenhaus auf der Insel Hope Island, eine vorgelagerte Insel vor dem Festland Australien. Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann ist sie an der Erforschung giftigen Kreaturen der Umgebung beteiligt.

In ihrem Leben spielen außerdem ihr Sohn Jack sowie die Klinikmitarbeiter eine Rolle, auch der Playboy Dr. Rick D’Alessandro, die deutsche Medizin-Studentin Freya Klein, Krankenschwester und Administratorin Olivia Shaw, der Laboranten Gus Chochran sowie die Einwohner Toby McGrath und Sonny Farell gehören zum Tream.

Neben der Klinik geht es in der Serie um dramatische medizinische Notfälle, dem Klinikalltag sowie zwischenmenschliche Probleme. Darüber hinaus kommt Sam einem Geheimnis auf die Spur, welches um Tropengifte geht.em es um Tropengifte geht.

Palmengesäumte weiße Strände, türkisfarbenes Wasser und üppiger Regenwald – das ist das Setting der neuen ZDF-Serie Reef Docs Die Inselklinik. Das ZDF strahlt die 13-teilige Serie als Free-TV-Premiere ab 27. Juni 2015  jeweils samstags, 12.30 Uhr, in Doppelfolgen aus. Neben den australischen Darstellern gehört die Deutsche Susan Hoecke zum Hauptcast der ZDF-Koproduktion. Sie spielt die deutsche Medizinstudentin Freya, die in der Inselklinik ein Auslandssemester absolviert.

Schauplatz von Reef Docs Die Inselklinikist Hope Island, eine tropische Insel am Great Barrier Reef. Hier lebt und arbeitet Dr. Sam Stewart (Lisa McCune), praktische Ärztin, alleinerziehende Mutter eines Teenagers und zudem Giftforscherin. Als Leiterin der kleinen tropischen Inselklinik versorgt sie gemeinsam mit ihrem Team die Bewohner des riesigen, unzugänglichen Gebiets – und das mit einfachster medizinischer Ausstattung.

Keine leichte Aufgabe für die Ärzte, denn Tauchunfälle, Tropenkrankheiten, Schlangen- und Spinnenbisse stehen auf der Tagesordnung. Viele der weltweit gefährlichsten Tiere und Pflanzen bevölkern das Eiland – für die Toxikologin Sam ein wahres Eldorado, denn die Erforschung der heimischen Gifte bietet die Möglichkeit, schulmedizinische Grenzen zu überschreiten.