Rote Rosen Kostüm-Theater fürs Museum

Rote Rosen Kostüm-Theater fürs Museum

Rote Rosen Kostüm-Theater fürs Museum am 06. August im Ersten

Rote Rosen Kostüm-Theater fürs Museum in Folge 2014 am Donnerstag 06.08.15 um 14:10 Uhr im Ersten. Im Bild: Für Gunters (Hermann Toelcke, r.) „Museum zum Anfassen“, schlüpfen Eliane (Samantha Viana, 2.v.l.) und Torben (Joachim Ketzer, r.) in Kostüme aus der Zeit um 1900. Nur in Hannes' (Claus Dieter Clausnitzer, l.) Kleidergröße war nichts passendes im Fundus. © ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen Kostüm-Theater fürs Museum in Folge 2014 am Donnerstag 06.08.15 um 14:10 Uhr im Ersten. Im Bild:
Für Gunters (Hermann Toelcke, r.) „Museum zum Anfassen“, schlüpfen Eliane (Samantha Viana, 2.v.l.) und Torben (Joachim Ketzer, r.) in Kostüme aus der Zeit um 1900. Nur in Hannes‘ (Claus Dieter Clausnitzer, l.) Kleidergröße war nichts passendes im Fundus.
© ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen Kostüm-Theater fürs Museum: Für Gunters (Hermann Toelcke ) „Museum zum Anfassen“, schlüpfen Eliane (Samantha Viana) und Torben (Joachim Ketzer) in Kostüme aus der Zeit um 1900. Nur in Hannes‘ (Claus Dieter Clausnitzer) Kleidergröße war nichts passendes im Fundus.

Rote Rosen Kostüm-Theater fürs Museum, was geschieht in den vorherigen Folgen? Simone attackiert weiterhin Thomas´ Flüchtlingspolitik. Als Erika überfallen wird und Simone Stimmung gegen die Asylbewerber macht, greift Thomas mit Hilfe eines Fotos, das Torben gemacht hat, zu einem Bluff.

Um Elianes klammer Wäscherei den lukrativen Auftrag des Hotels zuzuschanzen, „entführen“ Theo und Henri die „Drei Könige“-Wäsche und lassen es so aussehen, als habe die Konkurrenz diese verschlampt. Als Eliane davon Wind bekommt, ist sie entsetzt.

Wird Thomas‘ Plan aufgehen und Simone freiwillig den Stadtrat verlassen? Johanna ist tief verletzt über das WG-Theater, das ihr Thomas und Lasse vorgespielt haben. Nur mit Mühe gelingt es Thomas, sich wieder mit ihr zu versöhnen.  Nora wird nicht schlau aus Lasse.

Sehr hilfsbereit, wenn es um eine Duschmöglichkeit im Rosenhaus geht, verweigert er andererseits seinen Computer für ihre Jobsuche.  Als Erika seine Test-Rouladen ablehnt, schiebt Henri Carlas Wissen über seine Heimkind-Vergangenheit als Grund vor, das Probekochen abzusagen. Doch Theo sagt Henri auf den Kopf zu, dass er nur Angst habe, zu versagen.

Merle kabbelt sich mit Gunter um einen „spießigen“ Holzbottich, den sie scheußlich findet, den Gunter aber unbedingt bei der Gartengestaltung verwendet sehen will. Schließlich nutzt Merle den Bottich zur Erwärmung eines Heubades und hofft, Gunter so zufriedenstellen zu können. Gunter schlägt Merle mit ihren eigenen Waffen, als sie Heubäder auf dem Gut veranstaltet, um Gunters geliebten Holzbottich aus ihrer Gartengestaltung rauszuhalten.