Rote Rosen Lilly in Gefahr

Rote Rosen Lilly in Gefahr

Rote Rosen Lilly in Gefahr am Dienstag 04.11 um 14.10 Uhr im Ersten

Rote Rosen Lilly in Gefahr: Ben und Dr. Thies sind für eine Weile in ihrer Sorge um die kranke Lilly wieder vereint. Als es Lilly dann besser geht, konfrontiert Dr. Thies Ben mit ihrem Entschluss, Lilly mit nach London zu nehmen. (Mit Annekathrin Bach, M.) © ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen Lilly in Gefahr: Ben und Dr. Thies sind für eine Weile in ihrer Sorge um die kranke Lilly wieder vereint. Als es Lilly dann besser geht, konfrontiert Dr. Thies Ben mit ihrem Entschluss, Lilly mit nach London zu nehmen. (Mit Annekathrin Bach, M.) © ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen Lilly in Gefahr in Folge 1843, am Dienstag 04.11.14 um 14.10 Uhr im Ersten: Ben (Hakim Michael Meziani) und Dr. Thies (Barbara Focke) sind für eine Weile in ihrer Sorge um die kranke Lilly wieder vereint. Als es Lilly dann besser geht, konfrontiert Dr. Thies Ben mit ihrem Entschluss, Lilly mit nach London zu nehmen – das trifft ihn natürlich schwer, er ist  ist aufgebracht und fordert Torben auf, gegen seine Ex-Schwiegermutter aktiv zu werden.

Rote Rosen Lilly in Gefahr, was geschieht noch in dieser und der nächsten Folge? Thomas ärgert sich über den populistischen Wahlkampf seines Konkurrenten und will in der Bildungsdebatte punkten. Er entwickelt dafür ein gutes Thema, das ihm Naumann jedoch vor versammeltem Publikum klaut.

Gunter ist geschockt über die Abrisspläne von Drechsler. Nach einem vergeblichen letzten Versuch, mit ihm zu reden, setzt er auf die Rettung der Trabrennbahn durch den Denkmalschutz.  Carla fühlt sich durch Esthers harte Hotel-Regie bevormundet und will sich eine kleine Auszeit nehmen, bis sie eine neue Idee für das „Carlas“ hat.

Zwischen Nathalie und Frauke wächst eine schöne Freundschaft, wobei Frauke Nathalie um deren gute Beziehung zu ihrer Mutter beneidet. Sebastian will sich bei Jana nicht weiter aufdrängen. Jedoch sieht Jana ein, dass ihre Werkstatt Hilfe braucht. Also wagen beide einen zweiten Versuch.

Esther äußert Bedenken und schießt scharf zurück, als ihre Einwände von Carla ignoriert werden. In einem wichtigen Online-Reiseportal stellt sie Carla in ein schlechtes Licht. Carla explodiert, als sie davon erfährt – doch dann spürt sie, dass sie keine Lust mehr hat zu kämpfen. Thomas ist frustriert, als Oberbürgermeister Naumann sein Wahlkampfthema öffentlich kapert. Er schafft es gerade noch, Schadensbegrenzung zu erreichen.