Rote Rosen Merle auf einem Auge erblindet?

Rote Rosen Merle auf einem Auge erblindet?

Rote Rosen Merle auf einem Auge erblindet am 20. Juli im Ersten?

Rote Rosen Merle auf einem Auge erblindet in Folge 2001, am Montag 20.07.15 um 14:10 Uhr im Ersten. Im Bild: Merle (Anja Franke, r.) bemerkt geschockt, dass sie auf ihrem verletzten Auge nichts mehr sehen kann. Gunter (Hermann Toelcke, l.) und Erika (Madeleine Lierck-Wien, M.) bieten sofort ihre Hilfe an. © ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen Merle auf einem Auge erblindet in Folge 2001, am Montag 20.07.15 um 14:10 Uhr im Ersten. Im Bild:
Merle (Anja Franke, r.) bemerkt geschockt, dass sie auf ihrem verletzten Auge nichts mehr sehen kann. Gunter (Hermann Toelcke, l.) und Erika (Madeleine Lierck-Wien, M.) bieten sofort ihre Hilfe an.
© ARD/Nicole Manthey

Inge kann kaum glauben, dass Erika und Merle den Unfall unbeschadet überstanden haben. Das muss mit einem großen Eisbecher gefeiert werden. Doch auf der Fahrradfahrt zur Eisdiele ist plötzlich Schluss mit lustig, Merle kann auf einem Auge nichts mehr sehen!

Ist in Rote Rosen Merle auf einem Auge erblindet? Merle (Anja Franke) bemerkt geschockt, dass sie auf ihrem verletzten Auge nichts mehr sehen kann.

Gunter (Hermann Toelcke) und Erika (Madeleine Lierck-Wien) bieten sofort ihre Hilfe an. Merle droht durch den Unfall und die Netzhaut-Ablösung eine einseitige Erblindung. Im besten Fall muss ihr Auge gelasert, im schlimmsten Fall operiert werden.

Rote Rosen Merle auf einem Auge erblindet? Was geschieht in dieser und der nächsten Folge noch? Nora rollt mit ihrem Campingbus in Lüneburg an und fällt gut gelaunt in Lasses Kiosk ein.

Doch der kann mit der attraktiven, aufgeschlossenen Frau nichts anfangen. Zumal sie sich von seiner Knurrigkeit nicht beirren lässt. Viel zu sehr freut sie sich auf die neue Stadt und den neuen Arbeitsplatz in der Buchhandlung Preetz. Doch die ist geschlossen, der Inhaber kürzlich verstorben – was nun?

Thomas will verhindern, dass Johanna bei ihm einzieht, und greift spontan zur Notlüge: Lasse wohnt bei ihm. Johanna wundert sich und ahnt, dass an dieser Männer-WG was faul ist.  
 .
Eliane schöpft neuen Mut für ihre Geschäftsgründung, als Carla, weil sauer auf Gunter, ihr den Wäscheauftrag des „Carlas“ zusichert. Doch dann ist Eliane frustriert, denn die Eröffnung der Wäscherei gestaltet sich schwierig. Als die Bank ihr kein Geld geben will, schaffen es Carla, Gunter und Theo, sie zum Weiterkämpfen zu überreden, aber es kommt die nächste Hiobsbotschaft …