Rote Rosen muss Sebastian sterben?

Rote Rosen muss Sebastian sterben?

Rote Rosen muss Sebastian sterben in der Folge vom 14. April?

Rote Rosen muss Sebastian sterben in Folge 1939 am Dienstag, 14.04.15 um 14:10 Uhr im Ersten? Drechsler (Klaus Christian Schreiber, r.) gesteht dem scheinbar sterbenden Sebastian (Klaus Zmorek, r.) aufgewühlt seine Schuld. © ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen muss Sebastian sterben in Folge 1939 am Dienstag, 14.04.15 um 14:10 Uhr im Ersten? Drechsler (Klaus Christian Schreiber, r.) gesteht dem scheinbar sterbenden Sebastian (Klaus Zmorek, r.) aufgewühlt seine Schuld.
© ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen muss Sebastian sterben? Jana entgeht nicht, dass Drechsler mit seinem Gewissen kämpft, weil Sebastian durch seine Rache lebensgefährlich verletzt wurde.

Sie will ihn mit einer List als Brandstifter überführen und sagt ihm, dass Sebastian im Sterben liege. Als Drechsler zu dem vermeintlich bewusstlosen Opfer eilt, alles gesteht und ihn um Verzeihung bittet – schlägt Sebastian die Augen auf.

Sebastian und Jana gelingt es, Drechsler zu einem Geständnis zu bringen. Noch in U-Haft versucht er, über Theo belastende Unterlagen aus seinem Büro zu entfernen. Ein Gewissenskonflikt, dem Theo jedoch letztendlich widersteht.

Rote Rosen muss Sebastian sterben? Und was geschieht noch in diesen Folgen von Rote Rosen? Thomas hat nur kurz Freude an seiner Eheschließung, denn Aylin ist verschwunden. Eine Brautentführung!

Während Aylin von Erika, Inge, Eliane und Carla „festgehalten“ wird, muss Thomas mit Ben und Torben sechs Flaggen erbeuten, um sie auszulösen.

Merle findet es aufregend, wie Justus den Gemäldediebstahl in der Hamburger Bank plant. Doch plötzlich fürchtet sie sehr, er könne geschnappt werden. Und Justus muss feststellen, dass er nur noch zehn Tage hat, um das Bild zu stehlen, da es in die USA gehen soll.  Theo ist optimistisch, dass Frauke in Lüneburg bleibt, doch sie erhält plötzlich eine Zusage aus Leipzig. Theo beschließt, ihr dorthin zu folgen.

Merle hilft Justus bei der Vorbereitung seines letzten großen Coups, obwohl sie sich immer wieder fragt, was sie da eigentlich tut. Doch sie weiß, dass nur so Justus bei ihr bleiben kann. Justus hofft auf die Hilfe eines Spezialisten, um die Sensoren der Alarmanlage zu umgehen. Als dieser „Schlangenmensch“ ausfällt, droht der Coup zu scheitern. In der Not lässt sich Merle zu einer gefährlichen Entscheidung hinreißen.