Star Trek Next Generation neu und digital

Star Trek Next Generation Staffel 5 digital remastered auf SyFy

Ab 29. August montags bis freitags ab 18.35 Uhr in Doppelfolge mit Originalton-Option auf SyFy
.
Die Crew von Star Trek The Next Generation um Jean-Luc Picard digital remastered auf SiFi ©SiFi

Die Crew von Star Trek The Next Generation um Jean-Luc Picard digital remastered auf SyFy
©SyFy

Das wird ein TV-Fest für Star Trek Fans, ab 29. August, immer montags bis freitags ab 18.35 Uhr zeigt SyFy (u.a. bei Sky) in Doppelfolge mit Originalton-Option Star Trek Next Generation „Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert“ Staffel 5 in einer digital HD überarbeiteten, technisch perfekten Version.

Dazu mussten zunächst die Filmrollen mit den Originalnegativen aus den Paramount-Archiven gereinigt werden. Da die visuellen Effekte der Original Star Trek Version für das alte TV- Format 4:3 aufbereitet worden waren, entstanden die HD-Schnittfassungen ebenfalls in 4:3. Manche visuelle Effekte wie Phaserschüsse oder das Beamen wurden neu erstellt. Zudem wurden perspektivische Fehler im Weltraum und falsche Schatten korrigiert.

Star Trek Next Generation Info:

In insgesamt 178 Episoden, die über sieben Staffeln verteilt sind, erzählt die im 24. Jahrhundert spielende Serie von den Missionen der Besatzung des Raumschiffs Enterprise, einem gegenüber den vorherigen Star-Trek-Produktionen weiter entwickelten Modell. Dazu gehören das Erforschen fremder Kulturen und astrophysikalischer Phänomene.
.
Star Trek: Die USS Enterprise NCC-1701-D digital remastered auf SiFi ©SiFi

Star Trek: Die USS Enterprise NCC-1701-D digital remastered auf SyFy
©SyFy

Damit teilweise einhergehend stehen diplomatische und militärische Auseinandersetzungen zwischen der Vereinten Föderation der Planeten und anderen, in der Milchstraße lebenden Völkern, wie etwa den Klingonen, im Zentrum der Handlung.  In den Vereinigten Staaten entwickelte sich die Serie mit regelmäßig über 10 Millionen Zuschauern zu einem großen Erfolg im Fernsehen und für Paramount Pictures zu einer äußerst lukrativen Einnahmequelle.

Vor allem deshalb gilt sie als eine der erfolgreichsten Science-Fiction-Serien. Auch im deutschsprachigen Raum, wo sie stets nur im Nachmittagsprogramm erstausgestrahlt wurde, war die Serie im Fernsehen erfolgreich, vor allem nachdem der Sender Sat.1, der später Star Trek: Das nächste Jahrhundert als Titel verwendete, 1993 die Ausstrahlung vom ZDF übernahm.
.
Wegen des Erfolges der Serie entstanden die Ablegerserie Star Trek: Deep Space Nine und die Nachfolgeserie Star Trek: Raumschiff Voyager. Auf dem Höhepunkt des Zuschauererfolges wurde die Serie 1994 beendet, um die Handlung im Kino fortzusetzen. Bis 2002 entstanden vier auf der Serie basierende Kinofilme, von denen die ersten drei finanziell erfolgreich waren.
.
.