Daisy Ridley: Star Wars mit Opas Laserschwert

Daisy Ridley wird als neuer Star Wars Star gehandelt

Daisy Ridley: so präsentierte sich die junge Schauspielerin bisher auf ihrem inzwischen geschlossenen Twitter-Account. ©Twitter/Daisy Ridley

Daisy Ridley: so präsentierte sich die junge Schauspielerin bisher auf ihrem inzwischen geschlossenen Twitter-Account. ©Twitter/Daisy Ridley

Daisy Ridley: sie ist der Google-Hit der Woche, seit sie als neuer Star Wars – Star in der geplanten Fortsetzung mit dem Ur-Cast Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher gehandelt wird. Man munkelt davon, dass die junge britische Schauspielerin als Tochter oder gar Enkelin Han Solos auftritt – aber wir müssen wir uns das vorstellen?

Leben Leia und Han als Biobauern auf einer landwirtschaftlichen Plantage in „a Galaxy far far away“ ? Fristet Luke sein Rentner-Dasein als Eremit in den Wäldern auf Endor? Die Drehbuchautoren werden sich einiges einfallen lassen müssen, wenn sie mit den Alt-Stars aus den drei ursprünglichen Teilen beim jungen Publikum punkten wollen. Darum muss neben Opas Laserschwert auch die Schauspieler-Jugend ran und die heißt in diesem Fall Daisy Ridley.

Daisy Ridley – was weiß man über sie?

Laut ihrer Agenturdaten spricht Daisy Ridley die englischen Dialekte „Cockney, Dublin, London und Northern“, betreibt als Sportarten Radfahren, Eislaufen, Pilates, Pool-Billard, Rollerblading, Jogging, Schwimmen und Tennis (was sicher bei den physischen Herausforderungen des Star Wars Drehs helfen wird), ist 1,70m groß, hat haselnussfarbene Augen, braune Haare und eine mitteleuropäische Erscheinung.  Die schauspielerische Vita von Daisy Ridley sieht noch ausbaufähig aus: neben der Mitwirkung in zwei Folgen der BBC-Serie „Silent Witness“ (läuft ab 26.05. bei ZDFneo) als  Hannah Kennedy ist noch die Rolle der Roxy Starlet in Mr Selfridge und  Mr Selfridge II zu verzeichenen sowie Rollen in „Toast“, „Youngers“, einige weitere kleinere Film- und TV-Rollen und ein paar Theaterollen.

Das Warten auf Daisy Ridley und Star Wars überbrücken

Star Wars The Clone Wars ©LucasFilms ©Watchever

Star Wars The Clone Wars ©LucasFilms ©Watchever

Man wird also noch eine Weile warten müssen, bis der Öffentlichkeit mehr Fakten und weniger Spekulationen über Daisy Ridley und ihre Rolle im neuen Star Wars Film zugänglich gemacht werden als bisher. Bis dahin können Fans sich z.B. mit der Animationsserie Star Wars The Clone Wars Staffel 1 – 6 über Wasser halten, die seit dem  15. April komplett Watchever bei Watchever online zu sehen ist. Star Wars The Clone Wars ist eine US-amerikanische Animationsserie, die im fiktiven Star-Wars-Universum von George Lucas spielt und die Geschehnisse zwischen Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger und Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith beschreibt – natürlich noch ohne den zukünftigen Charakter von Daisy Ridley. Sie ist inhaltlich verwandt mit der älteren, fast gleichnamigen Serie Star Wars: Clone Wars, stellt allerdings keine Fortsetzung dar, sondern spielt zeitlich vor deren letzten Folge und behandelt die Zeit, in der Anakin Skywalker ein Jedi-Ritter ist. Wer weiß, vielleicht folgt Daisy Ridley ja ihrem mutmaßlichen Ur-Großvater, der ja auch mal als Jedi-Ritter gestartet war, bevor die dunkle Seite der Macht … aber das ist eine andere Geschichte.