Stellenanzeigen-Spekulation: kommt Netflix-Deutschland?

Kommt Netflix nach Deutschland?

(c) NETFLIX

(c) NETFLIX

Die Spekulation ist nicht neu: Der erfolgreichste Video on Demand Anbieter der Welt, Netflix, kommt auch auf den deutschen Markt.

Nun schürt eine Stelleanzeige neue Hoffnungen. Wie der Infodienst gigaom.com meldet, sucht Netflix für seine Büros in Europa deutschsprachige Mitarbeiter. Dies lässt sich eigentlich nur mit dem Vorhaben eines Markteintritts in Deutschland erklären.

Stellenanzeige schürt Netflix-Hoffnung

Netflix hat mehr als 36 Millionen Abonnenten weltweit, der Dienst hat sich von einem kleinen, lokalen DVD-Versandshop zu einem Global-Player entwickelt. Netflix bietet seinen Kunden nicht nur Filme und Serien zum Verleih an, sondern produziert solche inzwischen auch selbst darunter so aufwendige Serien wie  „House of Cards“, mit Oscarpreisträger Kevin Spacey in der Hauptrolle.  Die gesamte Staffel ist in Deutschland bei Sky und Sky Go on demand zu sehen und im Free-TV derzeit bei Sat.1.  2013 wurde die Netflix – Eigenproduktion für insgesamt neun Emmys nominiert. Schauspielerin Robin Wright (47) gewann erst vor wenigen Tagen bei den Golden Globes den Preis als beste Serien-Hauptdarstellerin in einem Drama.

Deutschland: Umkämpfter Markt mit gut aufgestellten Wettbewerbern

Ganz so einfach dürfte der Markteintritt für die Amerikaner aber nicht werden: mit Sky Snap, Watchever, Lovefilm und Maxdome streiten sich schon heute vier ernstzunehmende Anbieter um die deutschen Online-Kunden. Gerade die beiden erstgenannten dürften für Netflix ernsthafte Herausforderer sein, sie bieten schon heute ein Flatrate-Abo mit attraktiven Serien an, genau nach dem Konzept, mit dem Netflix den US-Markt erobert hat. Da Sky die deutschen online – Rechte für viele Titel besitzt, mit denen Netflix in den USA Zuschauer gewonnen hat, bleibt die Frage, mit welchen Inhalten der Anbieter hierzulande punkten will. Spannend wird es auf alle Fälle und es tut sich was auf dem deutschen Video on Demand Markt – das ist auf alle Fälle gut, vor allem für den Zuschauer.

Schreibe einen Kommentar