Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen

Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen

Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen am 10.Dezember im Ersten.

Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen: Nils (Florian Stadler) hält Julia (Jennifer Newrkla) für Sabrina und küsst sie. Nils ist überzeugt davon, dass ihm Sabrina im Wald begegnet ist. © ARD/Ann Paur

Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen: Nils (Florian Stadler) hält Julia (Jennifer Newrkla) für Sabrina und küsst sie. Nils ist überzeugt davon, dass ihm Sabrina im Wald begegnet ist.
© ARD/Ann Paur

Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen: Nils (Florian Stadler) hält Julia (Jennifer Newrkla) für Sabrina und küsst sie. Nils ist überzeugt davon, dass ihm Sabrina im Wald begegnet ist. Als Niklas, Julia und Michael am nächsten Morgen überlegen, eine Vermisstenanzeige aufzugeben, erscheint Nils völlig verkatert im „Fürstenhof“. Vor André gibt er zu, wie glücklich ihn die Vision von Sabrina gemacht hat. 

Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen: Als Nils klar wird, dass er nicht Sabrina, sondern Julia geküsst hat, will er endlich Hilfe annehmen. Michael besorgt ihm einen Therapieplatz und Julia bringt ihn am nächsten Tag zum Bus. Doch nachdem sie gegangen ist, wird Nils wieder schwach. Anstatt die Therapie zu beginnen, versteckt er sich in seiner Wohnung und trinkt.

Sturm der Liebe Nils hat Wahnvorstellungen, was geschieht noch in dieser und der nächsten Folge, am 10. und 11. Dezember im Ersten? Nils sehnt sich nach Sabrinas Nähe. André befreit sich von Altlasten. Natascha weigert sich, sich zu verbiegen. André lässt nicht locker und fordert von Werner, die Geldwäsche zu beenden und das bisher ungewaschene Geld an Charlottes Stiftung zu spenden.

Zum Schein knickt Werner ein, gibt aber nur einen Bruchteil der Summe frei. Derweil befreit sich André von seinen Altlasten. Er entschuldigt sich noch einmal bei Natascha für seinen Glutamat-Anschlag und besucht Kristin im Gefängnis, um ihr zu verzeihen, was sie damals Nicola angetan hat. Kristin verrät ihm dabei, wo sie Nicolas Millionenerbe versteckt hatte. So muss André nur noch eins und eins zusammenzählen: Werner hat es gestohlen. Bert möchte, dass Natascha ihr Image verändert – ein neues Styling, ein neuer Künstlername. Doch Natascha möchte jedoch nicht „Swiss“ heißen und sich auch sonst nicht verbiegen lassen.