Sturm der Liebe Pauline und Leonard zurück

Sturm der Liebe Pauline und Leonard sind zurück

Sturm der Liebe Pauline und Leonard sind zurück am 20. Juli im Ersten

Sturm der Liebe Pauline und Leonard sind zurück in Folge 2262, am Montag 20.07.15 um 15:10 Uhr im Ersten. Im Bild: Leonard (Christian Feist, l.) und Pauline (Liza Tzschirner, r.) kommen als Überraschungsgäste zur Hochzeit von Niklas und Julia. © ARD/Christof Arnold

Sturm der Liebe Pauline und Leonard sind zurück in Folge 2262, am Montag 20.07.15 um 15:10 Uhr im Ersten. Im Bild:
Leonard (Christian Feist, l.) und Pauline (Liza Tzschirner, r.) kommen als Überraschungsgäste zur Hochzeit von Niklas und Julia.
© ARD/Christof Arnold

Sturm der Liebe Pauline und Leonard sind zurück: Leonard (Christian Feist) und Pauline (Liza Tzschirner) kommen als Überraschungsgäste zur Hochzeit von Niklas und Julia. Dabei kommt es zu einem Zwischenfall, bei dem Poppy unabsichtlich die Hochzeitstorte von Niklas und Julia zerstört. Doch Pauline ist rettend zur Stelle.

Friedrich ist erschüttert, als er durch Pauline von Niklas‘ und Julias Lissabon-Plänen erfährt. Sturm der Liebe Pauline und Leonard sind zurück, was geschieht noch in dieser und den kommenden Folgen? Friedrich verschweigt Julia und Niklas, dass Patrizia geflohen ist.

Obwohl ihre Spuren laut Kommissar Meyser darauf hindeuten, dass sie sich ins Ausland abgesetzt hat, bleibt Friedrich skeptisch. Er bittet Sebastian, auf Mila aufzupassen, und sichert die Hochzeitsinsel durch Wachleute ab.

Derweil hat Patrizia Stefan Merz damit beauftragt, Mila zu entführen und ist fassungslos, als Merz ohne ihre Tochter zurückkommt. Patrizia will sich jedoch nicht ohne Mila nach San Cortez absetzen. Julia gibt Niklas derweil überglücklich das Ja-Wort.

Tina übernimmt die Organisation von Julias und Niklas‘ Hochzeit, da Poppy Michael aus dem Weg gehen will. Poppy ahnt nicht, dass Michael zu einem Notfall gerufen wurde und Leonard als Niklas‘ Trauzeuge einspringt. Als sie Michael im „Fürstenhof“ begegnet, bittet Poppy ihn aufgewühlt, sie in Ruhe zu lassen.

Natascha macht Beatrice klar, dass sie ihr falsches Spiel bezüglich Hermann durchschaut. Als Beatrice jedoch erfährt, dass Hermann Rosen für seine Hochzeitsbegleitung bestellt, ist sie ehrlich getroffen und wirft Hermann vor, nur mit ihr gespielt zu haben.