Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger

Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger

Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger ab dem 16. Oktober im Ersten

Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger: Neuzugang bei Sturm der Liebe: ab Folge 2091 (voraussichtlicher Sendetermin 16.10.14) verstärkt Birte Wentzek als Poppy Schweitzer den Hauptcast von "Sturm der Liebe". Nataschas jüngere Schwester Poppy ist ein ein sexy Sonnenschein auf High Heels und weiß genau, wie sie ihre weiblichen Reize strategisch einsetzen kann. © ARD/Ann Paur

Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger: Neuzugang bei Sturm der Liebe: ab Folge 2091 (voraussichtlicher Sendetermin 16.10.14) verstärkt Birte Wentzek als Poppy Schweitzer den Hauptcast von „Sturm der Liebe“. Nataschas jüngere Schwester Poppy ist ein ein sexy Sonnenschein auf High Heels und weiß genau, wie sie ihre weiblichen Reize strategisch einsetzen kann.
© ARD/Ann Paur

Der Neuzugang bei Sturm der Liebe immer Ärger mit Poppy: ab Folge 2091 (voraussichtlicher Sendetermin 16.10.14) verstärkt Birte Wentzek als Poppy Schweitzer den Hauptcast von „Sturm der Liebe“ – und macht von Anfang an nichts als Ärger.

Nataschas jüngere Schwester Poppy ist zwar ein ein sexy Sonnenschein auf High Heels und weiß genau, wie sie ihre weiblichen Reize strategisch einsetzen kann, aber bei Rote Rosen heißt es in Zukunft: Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger!

Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger  – das geschieht in den kommenden Folgen: in Folge 2105 (voraussichtlicher Sendetermin 05.11.14)  kommt Musikproduzent Leslie Mandoki in den „Fürstenhof“. Der international erfolgreiche Musiker und Produzent komponierte für „Sturm der Liebe“ die Titelmelodie des Songs „Stay“.

Eigentlich sollte die Musicaldiva Natascha dem Musikproduzenten Leslie Mandoki vorsingen, doch ihre Schwester Poppy (Birte Wentzek) nutzt die Gunst der Stunde. Leslie Mandoki und seine Assistentin (Alexandra Wenzel, M.) sind irritiert – Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger!

Poppy geht auch Natascha (Melanie Wiegmann) mächtig auf die Nerven. Wie unangenehm: Poppy bittet Hildegard (Antje Hagen) und Alfons (Sepp Schauer) um Geld, das sie angeblich für einen guten Zweck braucht. Ob das stimmt oder ob es eher so ist: Sturm der Liebe Poppy macht nur Ärger.  

Aber: Werner (Dirk Galuba) hat auch seinen unerwarteten Erfolg über Friedrich indirekt Poppy (Birte Wentzek) zu verdanken. Deswegen macht er ihr das Angebot, eine CD von ihr zu finanzieren! Das aber sorgt, natürlich, wieder für Ärger.