Sturm der Liebe Sebastian nimmt Abschied

Sturm der Liebe Sebastian nimmt Abschied

Sturm der Liebe Sebastian nimmt Abschied von Luisa am 21. April

Sturm der Liebe Sebastian nimmt Abschied in Folge 2440 am Donnerstag, 21.04.16 um 15:10 Uhr im Ersten. Im Bild: Sebastian (Kai Albrecht, l.) nimmt schweren Herzens Abschied von Luisa (Magdalena Steinlein, r.). © ARD/Christof Arnold

Sturm der Liebe Sebastian nimmt Abschied in Folge 2440 am Donnerstag, 21.04.16 um 15:10 Uhr im Ersten.
Im Bild:
Sebastian (Kai Albrecht, l.) nimmt schweren Herzens Abschied von Luisa (Magdalena Steinlein, r.).
© ARD/Christof Arnold

Sturm der Liebe Sebastian nimmt Abschied von Luisa, er tut es allerdings schweren Herzens. Aber wie kann es überhaupt dazu kommen? Sebastian erkennt fassungslos, dass Beatrice ihn in der Hand hat.

Isabelle, die notgedrungen mit Beatrice unter einer Decke steckt, fleht Sebastian an, Beatrices Forderung nachzukommen und sich von Luisa zu trennen. David bekommt derweil mit, wie Michael einen Termin für den kleinen Paul in Salzburg vereinbart.

Er berichtet Luisa von seinem Verdacht, dass Sebastian das Geld für Pauls Therapie gestohlen hat. Luisa versucht, Sebastian in Schutz zu nehmen, doch David bleibt skeptisch.

Isabelle behauptet derweil, das Geld stamme von ihrem Vater. Sebastian versucht, Beatrice einzuschüchtern, damit er alle Beweisaufnahmen von ihr bekommt. Doch sie sitzt am längeren Hebel…

Luisa kann nicht begreifen, was Sebastian dazu bewegt hat, sich so kalt und unpersönlich in einem Brief von ihr zu trennen. Alfons und Hildegard versuchen ihr Mut zu machen: Vielleicht ist Sebastian einfach nur mit der Angst um Paul überfordert. Als Luisa von den schönen Erinnerungen an Sebastian eingeholt wird, kommt David zu ihr und tröstet sie. 

Sturm der Liebe Sebastian nimmt Abschied, was geschieht noch in dieser Folge von Sturm der Liebe? Nina hat nach Nils‘ Auftritt nur noch wenig Lust, ihr Rendezvous mit André fortzusetzen. Sie ist Norman und Tina sehr dankbar, dass sie erst einmal in der WG unterkommen kann.

André erlebt Ninas aufrichtige Trauer um die zerbrochene Beziehung mit Chris und ist überzeugt, dass sie männlichen Schutz und Trost sucht. Mit einer Klangschalentherapie will Natascha Werners Schlaflosigkeit und seinen Kummer um Poppy lindern. Dabei fällt ihr allerdings eine Schale zu Boden – denn für einen Moment ist ihre Hand taub. Sie geht der Sache nicht weiter nach – es steht plötzlich eine ganz andere Frage im Raum: Wollen Michael und sie noch einmal Eltern werden?