Unsere Mütter, unsere Väter gewinnt Emmy

Unsere Mütter, unsere Väter gewinnt

Unsere Mütter, unsere Väter hat am Montag international Emmy in New York gewonnen

Unsere Mütter, unsere Väter: Ein unerwartetes Zusammentreffen der Freunde nach einem Konzert von Greta bei den Truppen an der Ostfront. V.l.n.r.: Charlotte (Miriam Stein), Greta (Katharina Schüttler), Wilhelm (Volker Bruch), , Friedhelm (Tom Schilling). ©ZDF und David Slama

Unsere Mütter, unsere Väter: Ein unerwartetes Zusammentreffen der Freunde nach einem Konzert von Greta bei den Truppen an der Ostfront. V.l.n.r.: Charlotte (Miriam Stein), Greta (Katharina Schüttler), Wilhelm (Volker Bruch), , Friedhelm (Tom Schilling).
©ZDF und David Slama

Der grandiose ZDF-Dreiteiler Unsere Mütter, unsere Väter hat am kommenden Montag, 24. November 2014, in New York den International Emmy gewonnen. Nominiert war die ZDF-Produktion in der Kategorie „TV Movie/ Mini-Series“.

Sie trat gegen „Alexander and Other Heroes“ aus Brasilien an, gegen das BBC-„Doctor Who“-Jubiläums-Special „An Adventure in Space and Time“ und gegen den japanischen Kandidaten „Radio“.

Unsere Mütter, unsere Väter wurde vom 17. März 2013 an im ZDF gesendet. Den dritten Teil des Weltkriegsdramas schalteten 7,63 Millionen Zuschauer ein (Marktanteil 24,3 Prozent). Die Redaktion im ZDF haben Heike Hempel, Alexander Bickel und Thorsten Ritsch.

Unsere Mütter, unsere Väter: Die Freunde auf einem Bild aus glücklichen Zeiten :Viktor Goldstein (Ludwig Trepte), Greta (Katharina Schüttler), Wilhelm (Volker Bruch), Friedhelm (Tom Schilling), Charlotte (Miriam Stein) ©ZDF und David Slama

Unsere Mütter, unsere Väter: Die Freunde auf einem Bild aus glücklichen Zeiten :Viktor Goldstein (Ludwig Trepte), Greta (Katharina Schüttler), Wilhelm (Volker Bruch), Friedhelm (Tom Schilling), Charlotte (Miriam Stein)
©ZDF und David Slama

Unsere Mütter, unsere Väter wurde in zahlreiche Länder und auch in die USA verkauft und erreichte hohe Quoten.

Die ZDF-Produktion erhielt viele Preise, unter anderem den Deutschen Fernsehpreis, die Goldene Kamera, den Magnolia Award des Shanghai Film Festivals, das New York Festival 2014 und den Prix Europa 2013.

Die International Emmy Awards wurde am Montag, 24. November 2014, in New York verliehen.

Der Preis ist ein Ableger der US-Emmys und werden jährlich für die besten nicht-amerikanischen Produktionen vergeben. Dieses Jahr treten Fernsehproduktionen aus 19 Ländern in zehn Kategorien an. Mit dem International Emmy Award kürt die Organisation alljährlich die besten, außerhalb der USA produzierten und ausgestrahlten Fernsehsendungen. Die Academy ist eine Organisation der globalen Sender mit Mitgliedern aus nahezu 70 Ländern und über 400 Unternehmen.