Vox zeigt Dracula – Serie im Free-TV

Vox zeigt Dracula – Serie im Free-TV

Serienstart am 20. Oktober um 22.10 auf VOX

Dracula - die Serie: V.l.: Lucy Westenra (Katie McGrath), Lady Jayne Wetherby (Victoria Smurfit), Abraham Van Helsing (Thomas Kretschmann), R.M. Renfield (Nonso Anozie), Alexander Grayson alias Dracula (Jonathan Rhys Meyers), Jonathan Harker (Oliver Jackson-Cohen), Mina Murray (Jessica De Gouw) © VOX/NBC

Dracula – die Serie: V.l.: Lucy Westenra (Katie McGrath), Lady Jayne Wetherby (Victoria Smurfit), Abraham Van Helsing (Thomas Kretschmann), R.M. Renfield (Nonso Anozie), Alexander Grayson alias Dracula (Jonathan Rhys Meyers), Jonathan Harker (Oliver Jackson-Cohen), Mina Murray (Jessica De Gouw)
© VOX/NBC

London, 1896. Vampir Alexander Grayson, alias Dracula, ist nach jahrzehntelanger Gefangenschaft in einem Sarg von den Toten zurückgekehrt. Er gibt sich nun als amerikanischer Industrieller aus, der sich im viktorianischen London niederlassen will. Um sich in der Londoner Elite einzuführen, gibt er einen Ball, auf dem sich die oberste Schicht Londons versammelt, unter anderem die attraktive Medizinstudentin Mina Murray zusammen mit ihrem Verlobten Jonathan Harker, der als Journalist für eine renommierte Londoner Zeitung schreibt. 

Als der stillvoll gekleidete und mysteriös wirkende Alexander Mina zum ersten Mal erblickt, glaubt er seinen Augen nicht – sie sieht aus wie seine vor vielen Jahren ermordete Ehefrau Ilona. Er beauftragt seinen Diener und Vertrauten Renfield mehr über die geheimnisvolle Mina herauszufinden. Um die Oberschicht Londons zu imponieren, präsentiert Alexander in einer beeindruckenden Inszenierung seine neueste Innovation: kabellosen Strom. Besonders die junge Adlige Jane Wetherby scheint von seiner neuen Technologie fasziniert, verfolgt aber dennoch ihre eigenen Ziele in der von Korruption durchzogenen Londoner Gesellschaft.

Dracula - die Serie Lady Jayne Wetherby (Victoria Smurfit) © VOX/NBC Universal

Dracula – die Serie Lady Jayne Wetherby (Victoria Smurfit)
© VOX/NBC Universal

Am Ende des Abends offenbaren sich Draculas wahre Gründe für seine Rückkehr nach London. Gemeinsam mit Medizinprofessor Van Helsing will er die korrupte Organisation namens „‚Order of the Dragon“, die die politische und wirtschaftliche Macht Londons innehat, zerstören. Durch seine geomagnetische Technologie will er das gewaltige Ölmonopol der Organisation wertlos machen und Rache an der Londoner Oberschicht und den Mitgliedern des ‚Orders of the Dragon‘ nehmen. Denn diese waren verantwortlich für die Folterung und Ermordung seiner geliebten Ehefrau Ilona.

Dracula“ führt in die Geschichte des Urvaters aller Vampire ein und erzählt dessen persönliche Vendetta gegen die Londoner Elite, nachdem diese vor Jahrzehnten die Ermordung seiner großen Liebe Ilona zu verantworten hatte. Einzig seine Gefühle für die schöne Mina, die eine Reinkarnation seiner toten Geliebten Ilona zu sein scheint, könnten dem Blutsauger zum Verhängnis werden. Die Serie basiert zum Teil auf der Romanvorlage von Bram Stokers‘ Dracula, dessen Erstverfilmung 1992 mit Anthony Hopkins und Gary Oldman unter der Regie von Francis Ford Coppola drei Oscars gewann. 

Hauptdarsteller Jonathan Rhys Meyers schlüpft in die Rolle des düsteren, attraktiven Vampirs Dracula. Er ist vor allem aus der Erfolgsserie „The Tudors“ (2007-2010) bekannt, in der er den selbstsüchtigen und temperamentvollen König Henry VIII verkörperte. Die weibliche Hauptrolle in Dracula, Mina Murray, wird von Jessica De Gouw („These Final Hours“, 2013) gespielt.