Warehouse 13 Staffel 4 im Free-TV

Warehouse 13 Staffel 4 im Free-TV

Ab dem 18. Oktober 2014 immer samstags um 20:15 Uhr bei RTL II

Warehouse 13 Saul Rubinek ("Artie Nielsen", li.), Eddie McClintock ("Pete Lattimer"), Joanne Kelly ("Myka Bering") und Allison Scagliotti ("Claudia Donovan") ©Syfy/RTL2

Warehouse 13 Saul Rubinek („Artie Nielsen“, li.), Eddie McClintock („Pete Lattimer“), Joanne Kelly („Myka Bering“) und Allison Scagliotti („Claudia Donovan“)
©Syfy/RTL2

Im streng geheimen Warehouse 13 in der Einöde von South Dakota wurde jedes seltsame Artefakt, jede mysteriöse Reliquie und jedes übernatürliche Objekt gelagert, das von der US-Regierung im Laufe der Jahrhunderte gesammelt wurde. Die kostbaren Artefakte oft mystischen oder gar außerirdischen Ursprungs befinden sich dort aus Gründen der nationalen Sicherheit.

Die beiden Agenten Myka (Joanne Kelly, „Jack Hunter und die Jagd nach dem verlorenen Schatz“) und Pete (Eddie McClintock, „Bones“) sollen das „Warehouse 13“ bewachen und im Namen der Regierung weitere Artefakte aufspüren, neutralisieren und sicher im Lager verwahren. Am Ende der dritten Staffel gelang es jedoch dem Schurken Sykes, das Warehouse durch die Zündung einer Bombe komplett zu zerstören.

Doch Artie (Saul Rubinek) glaubt einen Weg gefunden zu haben, die Geschehnisse rückgängig machen zu können. Dazu haben sie allerdings nur 24 Stunden Zeit. Ihre Suche nach einem Artefakt, das sie dafür benötigen, führt sie zu einer geheimen Bruderschaft in Frankreich und in die Katakomben des Vatikans. Artie wird gewarnt, dass die Verwendung des Artefakts ungeahnte Nebenwirkungen haben kann und sie dadurch etwas sehr Böses erschaffen, doch wenn das Warehouse zerstört bleibt steht die Zukunft der Menschheit auf dem Spiel.

Warehouse 13 handelt von einem Team aus Secret-Service-Agenten, die einem geheimen Lagerhaus in der Wüste South Dakotas zugeteilt wurden. Ihre Aufgabe ist es, die dort lagernden Artefakte zu bewachen, neu auftauchende aufzuspüren und einzulagern. Die Artefakte hängen mit bestimmten historischen oder mythologischen Figuren oder Ereignissen zusammen. Diese Ereignisse, die Art der Anfertigung oder die Verwendung selbst führten dazu, dass die Objekte mit jeweils einzigartigen Fähigkeiten ausgestattet wurden.

Es stellt sich im Laufe der Serie heraus, dass es sich nicht um eine Regierungsorganisation handelt, sondern um eine unabhängige Geheimorganisation. Diese Organisation arbeitet seit ihrem Anfangszeitpunkt – Gründer war Alexander der Große – lediglich mit der gegenwärtig mächtigsten Regierung zusammen. Gibt es in dieser Hinsicht Veränderungen, so wird ein neues Warehouse in der nun mächtigsten Nation erbaut – aktuell das Warehouse 13.